4. Handicap im Film Festival

Kino & Film // Artikel vom 11.04.2018

Sandmädchen (Abb.: M. Michel/worklights media)

Zusammen mit der IL-KA, einem gemeinnützigen Zweckbetrieb zur Betreuung, Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, präsentiert die Kinemathek ihr viertes „Handicap im Film Festival“.

Die Auswahl an internationalen Spiel- und Dokumentarfilmen eröffnet Mark Michels „Sandmädchen“ (11.4.), der Einblicke in die Erfahrungswelt der jungen Autistin Veronika Raila gibt. Das Porträt dreier berühmter Fotokünstler, deren Sehschwäche zum Ausgangspunkt ihrer visuellen Erkundungen geworden ist, zeichnet „Shot In The Dark“ (12.4.) von Frank Amann.

Der neuseeländische Spielfilm „Das Talent des Genesis Potini“ (12.4.) erzählt erfrischend unsentimental aus der Biografie des genialen bipolaren maorischen Schachspielers Genesis Potini; nicht weniger beeindruckend ist der Lebensweg von „Uwe geht zu Fuß“ (13.4.) Pelzel, einem der ältesten Deutschen mit Down-Syndrom. Außerdem zu sehen: der preisgekrönte französische Kinderfilm „Zugvögel – Wenn Freundschaft Flügel verleiht“ (14.4.) und festivalabschließend der Klassiker „Einer flog über das Kuckucksnest“ (14.4.) mit Jack Nicholson. -pat

Mi-Sa, 11.-14.4., Kinemathek, Studio 3, Kaiserpassage 6, Karlsruhe, Tel.: 0721/937 47 14
www.kinemathek-karlsruhe.de
www.handicap-im-film.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 14.09.2018

Die Kinemathek widmet sich mit drei Filmen vergangenen und gegenwärtigen „Jüdischen Welten“.





Kino & Film // Tagestipp vom 01.09.2018

Die Kinemathek eröffnet im September den „Basar Bizarr“, eine neue monatliche Reihe, die sich den eher abgründigen Werken der Filmgeschichte widmet.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.08.2018

Zum dritten Mal verwandeln die Kulisse und das Kultur- und Sportamt den Ettlinger Schlosshof in einen Open-Air-Kinosaal.





Kino & Film // Tagestipp vom 10.08.2018

Der „Rastatter Kinosommer“ geht ins Jubiläumsjahr.





Kino & Film // Tagestipp vom 01.08.2018

Das Sommerprogramm der Kinemathek spült wieder Fundstücke und Kostbarkeiten auf die Leinwand des Studio 3.





Kino & Film // Tagestipp vom 20.07.2018

Bei ihren „Open-Air-Kino-Nächten am Schloss Gottesaue“ präsentiert sich die Schauburg seit 1995 als Freilichtspieltheater.





Kino & Film // Tagestipp vom 30.06.2018

Als „ein formvollendetes Meisterwerk voll Schönheit und Melancholie“ feierte die Kritik im Jahr 2000 Wong Kar-Wais fragmentarische Liebesballade „In The Mood For Love“.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.06.2018

Am 11.1.2013 brachte sich Aaron Swartz in Brooklyn um.





Kino & Film // Tagestipp vom 23.06.2018

Jean-Pierre Melville gilt als Meister des französischen Gangsterfilms.