Alejandro Jodorowsky Retrospective

Kino & Film // Artikel vom 18.01.2014

In den vergangenen 23 Jahren ließ das skandalträchtige Kreativphänomen nichts mehr von sich sehen.

2013 feierte Alejandro Jodorowsky sein cineastisches Comeback mit „La danza de la realidad“, in dem er einen Ausschnitt der väterlichen Vita zu einem fiktional-wilden Musikkomödien-Opern-Kung-Fu-Drama stilisiert.

Kurz vor dem 85. Geburtstag des chilenischen Filmemachers ist sein neues Werk im Rahmen einer Retrospektive zu sehen, bei der das ZKM außer „Tusk“ alle Arbeiten zeigt – vom 1957er Kurzfilm „La Cravate“ und „Fando y Lis“ (So, 9.2., 17 Uhr) über „El Topo“ (Fr, 7. 2., 19 Uhr), „Montana Sacra – Der heilige Berg“ (Fr, 7.2., 21.30 Uhr), „Santa Sangre“ (So, 9.2., 21 Uhr) und „The Rainbow Thief“ (Sa, 8.2., 17 Uhr) bis hin zu „La danza de la realidad“ (Sa, 8.2., 21 Uhr). Dazu laufen die Dokumentationen „The Jodorowsky Constellation“ (So, 9.2., 19 Uhr) von Louis Mouchet sowie Frank Pavichs „Jodorowsky’s Dune“ (Sa, 8.2., 19 Uhr). Einlass ab 18 Jahren. -pat

Fr-So, 7.-9.2., ZKM-Medientheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Ein großes, grünes Tal

Kino & Film // Tagestipp vom 20.10.2017

Dem georgischen Filmschaffen widmet die Kinemathek bis Dezember eine umfangreiche Retrospektive.

>   mehr lesen...




Die Hochzeit

Kino & Film // Tagestipp vom 18.10.2017

Eine bis Dezember laufende Retrospektive widmet die Kinemathek dem 2016 gestorbenen polnischen Regisseur Andrzej Wajda.

>   mehr lesen...




„IMAX with Laser“ im Filmpalast: Blade Runner 2049

Kino & Film // Tagestipp vom 05.10.2017

In genau zwei Jahren wäre Ridley Scotts 82er Zukunftsvision vom gigantomanischen Großstadt­moloch L.A. gegenwärtig.

>   mehr lesen...




Best Independents Films

Kino & Film // Tagestipp vom 04.10.2017

Was wäre, wenn sich die Flüchtlingssituation in Europa verkehren würde und die Menschen der reichen Länder fliehen müssten?

>   mehr lesen...




24. Pride Pictures

Kino & Film // Tagestipp vom 03.10.2017

Seit 2016 laufen die lange als „Lesbisch-schwule Filmtage“ bekannten „Pride Pictures“ unter dem Beinamen „Queer Film Festival“.

>   mehr lesen...




Geschichten aus der Heimat – Karlsruhe auf Super 8

Kino & Film // Tagestipp vom 15.09.2017

Mit von Privatleuten zur Verfügung gestelltem Super-8-Material geht Filmboard-Vorstand Oliver Langewitz anlässlich der „Heimattage Baden-Württemberg“ auf eine nostalgische Zeitreise bis in die späten 50er.

>   mehr lesen...




Retrospektive Andrzej Wajda

Kino & Film // Tagestipp vom 13.09.2017

Er ist einer der bedeutendsten Regisseure des polnischen Kinos.

>   mehr lesen...




99,9% Betroffenheit aus leerem Raum

Kino & Film // Tagestipp vom 10.09.2017

Die Heimat des ZKM ist nicht selbstverständlich.

>   mehr lesen...