Autokino Karlsruhe

Kino & Film // Artikel vom 22.04.2020

Autokino Karlsruhe

In den 60ern gehörte das Autokino zum guten Ton.

Die meisten Bundesländer haben in Corona-Zeiten dieses kultige Unterhaltungsformat wiederentdeckt und am Mi, 22.4. wird auf dem Messplatz Karlsruhes erstes Autokino eröffnet, wo sich das Publikum in den nächsten Monaten täglich bei Sonnenuntergang auf Filme aller Art freuen kann.

Tickets zu 22,90 Euro pro Auto mit einer Fahrzeughöhe bis 1,80 Meter und max. zwei Personen müssen online gekauft werden, eine Abendkasse gibt es nicht. Einlass ist 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Kontrolliert wird der Code dann bei der Einfahrt durch die geschlossene Fensterscheibe. Die Besucher können außerdem zwischen verschiedenen Snacktüten wählen und bekommen diese inkl. Getränke kontaktlos bereitgestellt. Eine prozentuale Beteiligung der Einnahmen kommt dem Kammertheater zugute.

Das Programm zum Start:

  • Mi, 22.4.: Die Känguru-Chroniken
  • Do, 23.4.: Joker
  • Fr, 24.4.: Nightlife
  • Sa, 25.4.: Lindenberg! Mach Dein Ding!
  • So, 26.4.: Downton Abbey
  • Mo, 27.4.: Der Junge muss an die frische Luft
  • Di, 28.4.: Joker
  • Mi, 29.4.: Enkel für Anfänger
  • Do, 30.4.: Nightlife

Und auch das Kammertheater selbst kehrt zurück: Nachdem im Autokino nun auch Liveshows möglich sind, startet das KTK mit „Die Comedian Harmonists in Concert“ (So, 7.6., 20.30 Uhr), eine Woche später folgt „Das Traumschöff“ (12.-14.6., Fr+Sa 22 Uhr, So 20 Uhr). Weitere Kammertheater-Stücke auf dem Autokino-Gelände sind in Planung.

Am Sa+So, 16. und 17.5. präsentiert Bülent Ceylan beim „Open Hair Special“ ab 21.30 Uhr Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Luschtobjekt“ und gibt außerdem Songs zum Besten. Auf dem Messplatz wird hierfür neben der Kinoleinwand eine 12x6 Meter große Bühne aufgebaut, auf der der Monnemer Comedian live zu sehen ist. Übertragen wird das Spektakel dann noch auf die 250 Quadratmeter große Leinwand. Am Mi, 20.5. gibt es „Witze vom Olli“, wenn Oliver Gimber sein Programm „Voll auf die 12“ vorstellt.

Außerdem erklingen im neuen Konzertprogramm „Marc Marshall’s Welt der Musik“ (So, 21.6., 19 Uhr) die beliebtesten Lieder aus seinen über 60 Onlinekonzerten. Stargast ist Tony Marshall, begleitet von Pianist Rene Krömer. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 18.01.2021

Im deutschsprachigen Raum darf man sich 2021 wieder auf einen weiteren Film aus der Krimi-Reihe freuen, die nach den Büchern von Rita Falk entstanden sind.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.10.2020

Ein neuer Film von Edmund Kuppel feiert Weltpremiere.





Kino & Film // Tagestipp vom 22.10.2020

Schon mit seinem Erstlingswerk „Enge“ wurde Kantemir Balagov 2017 in Cannes als neues Wunderkind gefeiert.





Kino & Film // Tagestipp vom 19.10.2020

Auf Couch-Kino setzt die 27. Auflage des queeren Karlsruher Filmfestivals.





Kino & Film // Tagestipp vom 17.10.2020

1965 unternahm Günter Brus seinen berühmten Wiener Spaziergang.





Kino & Film // Tagestipp vom 15.10.2020

Einer der umtriebigsten Filmemacher jenseits der großen Säle feiert seinen 80. Geburtstag.





Kino & Film // Tagestipp vom 08.10.2020

Der Franzose Bertrand Bonello hat sich mit „Nocturama“ als großer Stilist erwiesen, dem es gelingt, sich in die komplexe Gefühlswelt junger Erwachsener von heute zu versetzen