Banff Mountain Film Festival 2018

Kino & Film // Artikel vom 22.04.2018

Seit 42 Jahren werden im kanadischen Banff beim „Mountain Film und Book Festival“ die Outdoor-„Oscars“ verliehen.

Jetzt geht eine acht prämierte Movies umfassende Auswahl auf Weltreise und die birgt 120 Minuten Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen.

Bei Temperaturen von minus 30 Grad radelt Ben Page über die „The Frozen Road“ durch den Yukon; Mountainbiker Mike Hopkins zieht es für seinen zweiten „Dreamride“ nach Hawaii und Kanada; in „Denali’s Raven“ geht es mit Buschpilotin Leighan Falley über die Alaska Range; „Edges“ porträtiert Ex-Eiskunstläuferin Yvonne Dowlen, die auch im Ü-90-Alter noch ihre Runden kurvt; „Stumped“ folgt der einhändigen Kletterin Maureen Beck in die Felswand; „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair; bei ihrem „Faroes Project“ highlinen die holländischen Dreamwalkers zwischen den windumtosten Archipel-Klippen und „Mammoth“ dokumentiert den Versuch russischer Wissenschaftler, das Urtier nach 2,5 Millionen Jahren erneut in der sibirischen Tundra anzusiedeln. -pat

So, 22.4., 17+20.30 Uhr, Schauburg, Karlsruhe
www.banff-tour.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 16.11.2018

Gerade erst hat das queere Filmfestival „Pride Pictures“ mit Besucherrekord sein 25. Jubiläum gefeiert.





Kino & Film // Tagestipp vom 08.11.2018

Mit der „Cinema Italia“-Tournee kommt alljährlich das neue italienische Kino nach Karlsruhe.





Kino & Film // Tagestipp vom 06.11.2018

Bis die Opfer des Franco-Regimes 2010 in Buenos Aires Klage erhoben, wurde niemand für die systematischen Gräueltaten des 1975 gestorbenen Diktators zur Verantwortung gezogen.





Kino & Film // Tagestipp vom 13.10.2018

Seit 25 Jahren gibt es die bis 2011 als „Lesbisch-schwule Filmtage“ geläufigen „Pride Pictures“, was sie zu einem der ältesten queeren Filmfestivals in Deutschland macht.





Kino & Film // Tagestipp vom 13.10.2018

Seit 25 Jahren gibt es die bis 2011 als „Lesbisch-schwule Filmtage“ geläufigen „Pride Pictures“, was sie zu einem der ältesten queeren Filmfestivals Deutschlands macht.





Kino & Film // Tagestipp vom 09.10.2018

Seit 2015 präsentieren der Durlacher Filmemacher Serdar Dogan und sein Team von Sidekick Pictures sechs Tage lang publikumsträchtige Kinostarts der jüngeren Zeit.





Kino & Film // Tagestipp vom 06.10.2018

Österreich sieht sich stets selbst als erstes Opfer seines Landsmanns Adolf Hitler.





Kino & Film // Tagestipp vom 02.10.2018

Am Vorabend zum „Tag der deutschen Einheit“ zeigt die Kinemathek in ihrer frisch angelaufenen Reihe „Basar Bizarr“ Christoph Schlingensiefs gewollt geschmacklosen politischen Kommentar zur damals gerade vollzogenen Wiedervereinigung.



Kino & Film // Tagestipp vom 28.09.2018

Am „Tag des Flüchtlings“ zeigt der Verein Freunde für Fremde den aufwendig recherchierten Dokumentarfilm „Konzerne als Retter? Das Geschäft mit der Entwicklungshilfe“.