Cinebike

Kino & Film // Artikel vom 02.06.2017

Zum Objekt künstlerischer Betrachtung wird das Fahrrad beim zweitägigen Filmfestival „Cinebike“.

Ausgerichtet von Kinemathek und Filmboard, das mit seinen „Geschichten aus der Heimat: Karlsruhe auf Super 8“ (Premiere: 15.9., 19 Uhr, Schauburg, www.geschichten-aus-der-heimat.de) gegen Ende der „Heimattage“ außerdem noch ein historisches Zeitdokument beisteuert.

Den Auftakt macht das Kurzfilmprogramm „Shorts On Wheels“ (Fr, 2.6., 16.30 Uhr) mit Kurzfilmen aus Australien, Kanada, Großbritannien, Irland, Deutschland und der Schweiz; gleich im Anschluss läuft der Dokumentarfilm „Bike vs. Cars“ (19 Uhr) von Fredrik Gertten, der zwischen Fahrradaktivisten und Autoindustrie die politische Dimension des Themas verdeutlicht.

In „Shiro The White“ (21.15 Uhr) begibt sich Regisseur Hirano Katsuyuki auf ein 2.328 Kilometer langes Abenteuer – per Pedale versteht sich! Der zweite Festivaltag beginnt mit dem „Mädchen Wadjda“ (Sa, 3.6., 17 Uhr), das sich unbedingt gegen Nachbarsjunge Abdullah durchsetzen möchte, obgleich es ihr im saudi-arabischen Riad eigentlich strikt untersagt ist, Fahrrad zu fahren.

Auf zehn Etappen liefern sich europäische Radsportabenteurer und Lokalmatadore bei der „Tour Du Faso“ (19 Uhr), Afrikas größtem Radrennen, einen Culture Clash auf den Sandpisten Burkina Fasos. Zum Abschluss schwingt sich noch der kauzige Briefträger François aus Jacques Tatis Regiedebüt „Schützenfest“ (21.15 Uhr) in den Sattel. -pat

Fr+Sa, 2.+3.6., Kinemathek, Studio 3, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Kino & Film // Tagestipp vom 13.07.2019

In Kooperation mit dem Centre Culturel zeigen Déjà Vu Film und die Luthergemeinde den Stummfilm „Der Glöckner von Notre Dame“ von Wallace Worsley mit Lon Chaney von 1923.





Kino & Film // Tagestipp vom 29.06.2019

Er sieht nicht nur aus wie Cristiano Ronaldo, er kann auch ebenso begnadet kicken.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.06.2019

Zum 50. Mal jährt sich am 28.6. der Aufstand in der New Yorker Bar Stonewall Inn.





Kino & Film // Tagestipp vom 13.06.2019

Bevor die Kinemathek im Juli eine kleine Sommerpause einlegt, präsentiert sie noch ein paar schöne Erstaufführungen deutschsprachiger Filme, die zeigen, dass „Das deutsche Kino lebt“!





Kino & Film // Tagestipp vom 13.06.2019

Mit ihrer neuen Rubrik „Junges deutsches Kino“ möchte die Kinemathek bestehende Vorurteile gegen das heimische Filmschaffen ausräumen.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.05.2019

2014 hat Nils Menrad in Karlsruhe Deutschlands erstes und bis heute einzigartiges Dokumentarfestival gegründet.





Kino & Film // Tagestipp vom 25.05.2019

In der Kinematheks-Reihe „Basar Bizarr“ werden die eher schrägen Meisterwerke des Kinos vorgestellt.





Kino & Film // Tagestipp vom 23.05.2019

Mit starken Karlsruhe-Premieren wartet die Kinemathek in den kommenden Wochen auf!





Kino & Film // Tagestipp vom 16.05.2019

„Hi, Ai“, sagt Chuck zu Harmony, seiner neuen Liebe aus der Roboterwerkstatt von Matt, und bricht mit ihr auf zu einem Roadtrip quer durch die USA.