Dokka 7

Kino & Film // Artikel vom 30.09.2020

Nils Menrad, im Vorstand der Kinemathek Karlsruhe aktiver „Dokka“-Gründer und -Leiter, über die Verlegung des Dokumentarfestivals ins Netz.

„Während wir ursprünglich noch auf ein normales Stattfinden der siebten ‚Dokka‘-Ausgabe im Herbst gehofft hatten, müssen wir uns nun auch von diesem Wunsch trennen. Ein Festival mit ca. 25 BesucherInnen pro Vorstellung und Abstandsregeln auf dem Gelände umzusetzen, ist für uns nicht vorstellbar. Auch wenn sich die Situation wöchentlich ändert, benötigen wir etwas Planungssicherheit und haben uns daher für eine Online-Ausgabe entschieden: Die Filme und Audioarbeiten stehen auf unserer Website vom 30.9 bis zum 7.10. in einem geschützten Bereich für Inhaber eines online erhältlichen Festivalpasses zur Verfügung.

Der Zugriff ist nur für die Dauer des Festivals möglich. Wir führen über einen auf verschiedenen Plattformen und über unsere Website frei zugänglichen Livestream und verschiedene Online-Tools Gespräche mit Publikum und den Filmemachern. Unsere Jury sichtet die Arbeiten wie das Publikum online und vergibt die Preise wie in der Ausschreibung aufgeführt im Rahmen eines Abschluss-Events. Auch hierfür produzieren wir einen Livestream mit zugeschalteten Gesprächspartnern. Je nach aktueller Situation fassen wir vereinzelte Veranstaltungen vor Ort ins Auge. Hier wird jedoch aufgrund der Kontaktbeschränkungen nur ein sehr geringes Angebot möglich sein. Die Sichtungskommission konnte den Auswahlprozess bisher nicht abschließen. Bis Anfang August entscheiden wir, welche Arbeiten zum Festival eingeladen werden“. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Dokka 9

Kino & Film // Artikel vom 25.05.2022

Zurück auf seinem angestammten Mai-Date ist das 2021 Corona-bedingt in den September verlegte Karlsruher Dokumentarfestival.

Weiterlesen …


Aus dem Kino und in den Stream: Wo gibt es die neuesten Filme?

Kino & Film // Artikel vom 02.05.2022

Die Streaminganbieter gehören zu den großen Gewinnern der vergangenen Jahre.

Weiterlesen …




The Batman: Matt Reeves’ grimmige Darstellung macht vieles anders

Kino & Film // Artikel vom 29.04.2022

In Matt Reeves’ „The Batman“ schlüpft Robert Pattinson in die Rolle von Bruce Wayne, dem dunklen Rächer.

Weiterlesen …




This Rain Will Never Stop

Kino & Film // Artikel vom 12.04.2022

Die mehrfach ausgezeichnete ukrainische Antikriegsdoku von Alina Gorlova nimmt mit auf eine bildgewaltige Reise durch den endlosen Kreislauf von Krieg und Frieden in der Menschheitsgeschichte.

Weiterlesen …




Die besten Casino-Filme aller Zeiten

Kino & Film // Artikel vom 11.04.2022

Die Welt des Glücksspiels bietet Spannung, Leidenschaft und Glamour.

Weiterlesen …




Baden gegen Württemberg

Kino & Film // Artikel vom 09.04.2022

Gegen erbitterten badischen Widerstand wird 1952 das Bundesland Ba-Wü gegründet.

Weiterlesen …




Fahrstuhl zum Schafott

Kino & Film // Artikel vom 03.04.2022

„Ascenseur pour l’échafaud“ ist ein französischer Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Noël Calef.

Weiterlesen …


Media Arts Film Scholarship

Kino & Film // Artikel vom 02.03.2022

Kreativschaffende aus dem Bereich Medienkunst und Film können sich bis 31.5. online mit Kurzfilmen, die eine fiktive, experimentelle oder dokumentarische Geschichte erzählen, fürs „Media Arts Film Scholarship“-Stipendium bewerben.

Weiterlesen …


„Dokka“-Recherchestipendium

Kino & Film // Artikel vom 02.03.2022

Bis zu 5.000 Euro für eine intensive Recherche vergibt das Karlsruher Dokumentarfestival „Dokka“ an AutorInnen von künstlerischen Dokumentarfilmen und Hördokumentationen.

Weiterlesen …