Frauenperspektiven

Kino & Film // Artikel vom 12.03.2007

Anlässlich der "Frauenperspektiven 2007" zeigt die Kinemathek die Filmreihe "Die Schwerkraft des Alltags überwinden" und weitere Filme.

In diesen erfahren die Prota­go­nistinnen ein sich veränderndes Selbst­ver­ständ­nis von Frauen im Kontext verschiedener sozialer Wirklichkeiten. Die Filme aus Kuba und Mexiko sind zwischen 1974 und 2001 entstanden und vermitteln eine differenzierte Darstellung der Ge­schlech­­­terbeziehungen. Alle Werke sind im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln zu sehen.

In einer surreal anmutenden Erzählung mit ebensolchen Bildern berichtet der Film "Frida Kahlo – Es lebe das Leben" vom Leiden (und Leben) der mexikanischen Malerin Kahlo und von ihrer Beziehung zu dem übermächtigen Künstlermann Diego Rivera (16.3., 19 Uhr). "In einem Land, in dem nichts passiert" flüchtet eine Frau, die von ihrem Ehemann nach Strich und Faden betrogen wird, in eine Welt der Phantasie. Dann haben Freun­d­innen den Plan, den Alten zu entführen. Keine Komödie (18.3., 19 Uhr).

Nicht erfunden und trotzdem gut: vom Existenzminimum lebende Huren in Guatemala gründen in "The Railroad All-Stars" eine Fußballmannschaft. Als ihr Beruf bekannt wird, werden sie von einem Lokalderby ausgeschlossen: ein mitreißender Dokumentarfilm (21.3./29.3., je 19 Uhr). Zwei 15-Jährige sind in "Veilchenparfum – niemand hört dich" die besten Freundinnen. Die eine stammt aus einer reichen Familie, die andere aus dem Subproletariat. Als diese von ihrem Stiefbruder zur Prostituierten gemacht wird, gerät die Beziehung in eine fatale Phase (22.3., 19 Uhr).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Open-Air-Kino-Nächte am Schloss Gottesaue 2018

Kino & Film // Tagestipp vom 20.07.2018

Bei ihren „Open-Air-Kino-Nächten am Schloss Gottesaue“ präsentiert sich die Schauburg seit 1995 als Freilichtspieltheater.

>   mehr lesen...




In The Mood For Love

Kino & Film // Tagestipp vom 30.06.2018

Als „ein formvollendetes Meisterwerk voll Schönheit und Melancholie“ feierte die Kritik im Jahr 2000 Wong Kar-Wais fragmentarische Liebesballade „In The Mood For Love“.

>   mehr lesen...




The Internet’s Own Boy

Kino & Film // Tagestipp vom 28.06.2018

Am 11.1.2013 brachte sich Aaron Swartz in Brooklyn um.

>   mehr lesen...




Drei Uhr nachts

Kino & Film // Tagestipp vom 23.06.2018

Jean-Pierre Melville gilt als Meister des französischen Gangsterfilms.

>   mehr lesen...




Cinéfête 18

Kino & Film // Tagestipp vom 21.06.2018

Das französische Jugendfilmfestival „Cinéfête“ präsentiert zum 18. Mal am Abend nach den Schulvorstellungen seine Programmauswahl für Freunde des französischsprachigen Kinos.

>   mehr lesen...




El mar la mar

Kino & Film // Tagestipp vom 08.06.2018

Die glühend heiße Sonora-Wüste zwischen Mexiko und den USA ist ein hochgradig politisierter Landstrich.

>   mehr lesen...




Dokka 5

Kino & Film // Tagestipp vom 30.05.2018

2014 hat Nils Menrad in Karlsruhe Deutschlands erstes Dokumentarfestival begründet.

>   mehr lesen...




Coffee And Cigarettes

Kino & Film // Tagestipp vom 25.05.2018

Begleitend zu seinen Spielfilmen inszenierte Jim Jarmusch mit den beteiligten Schauspielern zwischen 1986 und 2003 insgesamt elf Kurzfilme.

>   mehr lesen...


Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...