„IMAX with Laser“ im Filmpalast: Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Kino & Film // Artikel vom 27.04.2017

Vier Space-Exoten und ein draufgängerischer Erdling haben Marvel 2014 seine bislang unterhaltsamste Comic-Adaption beschert!

Jetzt knüpft Drehbuchautor und Regisseur James Gunn mit „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ (Start: 27.4.) inhaltlich unmittelbar an den trashigen Überraschungserfolg an und verwickelt den waffenvernarrten Waschbären Rocket (Stimme: Fahri Yardim) und dessen am Ende von Teil eins zum Miniaturbäumchen geschrumpften wortkargen Kopfgeldjäger-Kumpel Groot (Vin Diesel), den zerstörerischen Hünen Drax (Dave Batista), Weltraum-Amazone Gamora (Zoe Saldana) und Star-Lord (Chris Pratt) in weitere Familienstreitigkeiten: Neben Peter Quills Ziehvater Yondu (Michael Rooker) bekommt es das schräge Quintett auch mit Gamoras rachsüchtiger Schwester Nebula (Karen Gillan) zu tun, während Papa Thanos (Josh Brolin) im Hintergrund intrigiert.

Ein rotes X steht am 25.5. im Kalender, wenn der androgynste Freibeuter der Kinogeschichte mit „Pirates Of The Caribbean: Salazars Rache“ auf der Suche nach Poseidons Dreizack zum fünften Mal in See sticht. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL