Independent Days 19

Kino & Film // Artikel vom 03.04.2019

Hans im Pech

Während seiner „Independent Days“ macht das Karlsruher Filmboard die Fächerstadt für fünf Tage zum Hotspot der unabhängigen Filmemacherszene.

Das Eröffnungsprogramm (Mi, 17 Uhr) gibt wie immer die inhaltliche Richtung der mit 145 Kurz- und fünf Langfilmen aus 43 Ländern samt Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren aufwartenden 19. „Internationalen Filmfestspiele Karlsruhe“ vor: Generationenkonflikte, Ausbruch aus der gesellschaftlichen Zwangsjacke und der ganz normale Alltagswahnsinn. Im Block „Green World“ (Do, 12 Uhr) fokussiert sich das Festival diesmal auch verstärkt auf Umweltaspekte wie regenerative Energien, das Müllproblem oder ökologisch nachhaltige Ernährung, die in einem eintrittsfreien Kurzfilmprogramm und einer Podiumsdiskussion verhandelt werden.

Gleich mehrere Blöcke haben bestimmte Länder oder ganze Kontinente zum Schwerpunkt, etwa die „India Shorts“ (Sa, 13 Uhr), „The Sound Of Africa!“ (Sa, 15 Uhr) oder „Vive la France!“ (Do, 15 Uhr). Und der speziell für Teenager konzipierte „Ausgrenzung? Gibt’s nicht!“ (Fr, 15 Uhr) ist für Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos und wird zudem mit von der Ettlinger Firma Silicon Surfer entwickelten inklusiven „Wave Font“-Untertiteln gezeigt, die Gehörlosen und Hörgeschädigten Emotionen via Schriftbild vermitteln.

Weitere Blöcke im freien „Indierama“-Programm sind „The Future Is Now“ (Do, 23.15 Uhr), „Documents“ (Fr, 13 Uhr), „Thriller Night“ (Fr, 23.15 Uhr) und die „Underground Shorts“ (Sa, 23.15 Uhr). Dafür stehen zwölf Awards zur Verleihung, allen voran der „Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe“ (2.500 Euro) und der vom Zuschauer-Voting abhängige „Filmpreis der Stadt Karlsruhe“ (1.500 Euro) mit seinen thematisch gebündelten Blöcken „Living In A Crazy World“ (Mi, 19.15 Uhr), „The Irony Of Life“ (Mi, 21.15 Uhr), „Proud To Be Different“ (Do, 19.15 Uhr), „Hard Boiled“ (Do, 21.15 Uhr), „I Feel Lonely“ (Fr, 19.15 Uhr) und „Body Language“ (Fr, 21.15 Uhr).

Aufs Finale des Publikumswettbewerbs (Sa, 19 Uhr) folgt die glamouröse Award-Gala (21 Uhr), bei der eine kleine Mops-Dame ihren ersten großen Auftritt hat: Die Hälfte der Preise im Gesamtwert von über 13.000 Euro werden zusammen mit der neuen, in Majolika-Kooperation von Hannelore Langhans gestalteten ID-Trophäe „Karlina“, überreicht. Abfeiern kann man schon am Vorabend zu 90er-Hits auf der „Filmparty“ (Fr, 22 Uhr) im benachbarten Club Stadtmitte. Highlight des Rahmenprogramms: der Vortrag des renommierten spanisch-­argentinischen Filmkomponisten und Musikproduzenten Lucio Godoy (Sa, 11.30 Uhr). -pat

Mi-So, 3.-7.4., Schauburg, Karlsruhe
www.independentdays.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 07.11.2019

Das neue italienische Kino macht im Rahmen der „Cinema Italia“-Tournee seine alljährliche Station in KA und zeigt bei der 22. Festivalausgabe sechs aktuelle OmU-Filme, die hierzulande noch nicht gelaufen sind.





Kino & Film // Tagestipp vom 27.10.2019

Der in diesem Jahr 80 gewordene Regisseur Roland Klick hat mit einem halben Dutzend Werken einen unübersehbaren Beitrag zur deutschen Filmgeschichte geleistet.

 

 





Kino & Film // Tagestipp vom 24.10.2019

Die aus dem Iran stammende Schauspielerin Maryam Zaree hat mit der der jüngst auch im „Dokka“-Festivalrahmen gezeigten Dokumentation „Born In Evin“ ihr Regiedebüt vorgelegt und greift als ihre eigene Protagonistin ein familiäres Tabuthema auf.





Kino & Film // Tagestipp vom 15.10.2019

Eine Woche internationales Kino ganz im Zeichen einer mutigen Gesellschaft im Kampf für Gleichberechtigung und Anerkennung“ bieten die „Pride Pictures“ mit 35 Lang- und Kurzfilmen sowie Dokumentationen in 17 Programmen.





Kino & Film // Tagestipp vom 08.10.2019

Preisgekrönte oder besondere Filme der vergangenen Jahre wie „Vice“, „Der Fall Collini“, „Der Junge muss an die frische Luft“, „Van Gogh“ oder „Madame Mallory & der Duft von Curry“ präsentieren Filmemacher Serdar Dogan und sein Team von Sidekick Pictures bei seiner „Filmwoche“.





Kino & Film // Tagestipp vom 03.10.2019

Ein Film wie ein Festival!





Kino & Film // Tagestipp vom 27.09.2019

Smartphones, Tablets und Laptops schwemmen den Markt mit ständig neuen Modellen.





Kino & Film // Tagestipp vom 20.09.2019

Am weltweiten Streiktag gegen die Klimakrise behandeln zwei Filme das Thema aus historischer wie zeitgenössischer Perspektive.





Kino & Film // Tagestipp vom 05.09.2019

Der von Land und Leuten genervte Israeli Yoav geht nach Paris, um Franzose zu werden.