International Ocean Film Tour Vol. 5

Kino & Film // Artikel vom 15.04.2018

Ein blaues Wunder erleben kann man bei den sechs Dokus der „International Ocean Film Tour“.

Die Zuschauer steigen in „Paradigm Lost“ mit dem hawaiianischen Surfer und Stand-up-Paddler Kai Lenny aufs Brett; bei „The Big Wave Project“ stürzt sich „A Band Of Brothers“ in die portugiesischen Atlantik-Fluten von Nazaré; auf einem Katamaran segelt der Schweizer „Ocean Rider“ Yvan Bourgnon alleine um die Welt und erleidet dabei nicht nur Schiffbruch; „Water II“ ist Morgan Maassens Ode an das Meer und „Dolphin Man“ erzählt die Geschichte des französischen Apnoetauchers Jacques Mayol, der 1976 in einem Atemzug die magische 100-Meter-Grenze durchbrochen hat.

Jedes „Ocean Film Tour“-Volume setzt aber auch einen umweltpolitischen Schwerpunkt: Bitterernst wird es bei „Vamizi“, wo vor der Küste Mosambiks eines der ältesten Korallenriffe als Folge des Klimawandels im Sterben liegt. -pat

So, 15.4., 16+20 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe
www.oceanfilmtour.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL