Kinemathek: Erstaufführungen

Kino & Film // Artikel vom 22.02.2018

120 BPM

Aus Argentinien, den USA, Frankreich und Deutschland stammen die anlaufenden Karlsruher Erstaufführungen der Kinemathek.

Die Jung-Regisseurinnen Cecilia Atán und Valeria Pivato erzählen in „Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben“ (22.-28.2.) von einem Hausmädchen aus Buenos Aires, das nach Jahrzehnten seine Stelle verliert. Mehrfach preisgekrönt ist die Doku „For Ahkeem“ (23.+27.2.) über den alltäglichen Kampf einer 17-jährigen Afroamerikanerin im heutigen Amerika. Das Paris der 90er ist Schauplatz der „Oscar“-Einreichung „120 BPM“ (1.-7.3.).

Robin Campillos auf persönlichen Erlebnissen mit der Gruppe Act Up basierendes Aids-Aktivisten-Drama blickt anhand seiner Protagonisten Nathan und dem HIV-positiven Sean auf den ebenso radikalen wie öffentlichkeitswirksamen Kampf gegen das Totschweigen der Epidemie zurück.

Eine intelligente Verwechslungskomödie ist Lola Rands „Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?“ (8.-13.3.). Als die Paartherapeutin Louisa (Lina Beckmann) eines Morgens ihrer Doppelgängerin gegenübersteht, scheint das die Lösung um Ehemann, Affäre und Berufsleben unter einen Hut zu bringen. Würde Ann nicht ein kindlich-naives Eigenleben entwickeln... -pat

Studio 3, Kaiserpassage 6, Karlsruhe, Tel.: 0721/937 47 14
www.kinemathek-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...




68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Begleitend zur Stadtmuseums-Schau „Bewegt Euch! 1968 und die Folgen in Karlsruhe“ widmet sich die Kinemathek von Mai bis Oktober mit der donnerstags und sonntags laufenden Reihe „68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr“ dem filmischen Erbe jener Zeit.

>   mehr lesen...




Invasion

Kino & Film // Tagestipp vom 11.05.2018

Nach dem Ende der Militärdiktatur begann in den späten 90ern eine junge Generation auf erfrischende Weise mit der Erneuerung des argentinischen Filmschaffens.

>   mehr lesen...


Banff Mountain Film Festival 2018

Kino & Film // Tagestipp vom 22.04.2018

Seit 42 Jahren werden im kanadischen Banff beim „Mountain Film und Book Festival“ die Outdoor-„Oscars“ verliehen.

>   mehr lesen...




Independent Days 18

Kino & Film // Tagestipp vom 18.04.2018

Die auf unabhängige Produktionen spezialisierten „Independent Days“ zählen als „Internationale Filmfestspiele Karlsruhe“ inzwischen zu den führenden europäischen Filmfestivals.

>   mehr lesen...




International Ocean Film Tour Vol. 5

Kino & Film // Tagestipp vom 15.04.2018

Ein blaues Wunder erleben kann man bei den sechs Dokus der „International Ocean Film Tour“.

>   mehr lesen...




4. Handicap im Film Festival

Kino & Film // Tagestipp vom 11.04.2018

Zusammen mit der IL-KA, einem gemeinnützigen Zweckbetrieb zur Betreuung, Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, präsentiert die Kinemathek ihr viertes „Handicap im Film Festival“.

>   mehr lesen...




Shorts 18

Kino & Film // Tagestipp vom 10.04.2018

Beim Festival der Hochschule Offenburg werden an vier Tagen die besten studentischen Produktionen aus dem Dreiländereck präsentiert.

>   mehr lesen...




Pride Nights

Kino & Film // Tagestipp vom 06.04.2018

Seit 25 Jahren feiern Pride Pictures und die Kinemathek gemeinsam ihr „Queer Film Festival“.

>   mehr lesen...