Kinemathek: Erstaufführungen

Kino & Film // Artikel vom 16.03.2019

Die Maske (Foto: Grand Film)

Mit drei bemerkenswerten Erstaufführungen wartet die Kinemathek in den kommenden Wochen auf.

In der Satire „Die Maske“ (16.-24.3.,) von Małgorzata Szumowska reflektiert eine der interessantesten Regisseurinnen des zeitgenössischen Autorenkinos die Zustände in Polen zwischen Bigotterie, enthemmtem Konsum und sensationslüsternen Boulevardmedien: Nachdem sich der durch einen Unfall entstellte Bauarbeiter Jacek einer Gesichtstransplantation unterzogen hat, wird ihm die nach und nach entstehende größte Jesusstatue der Welt immer ähnlicher…

Eine der ungewöhnlichsten Dokus der letzten Zeit ist Valeca Peters’ „Helmut Berger, meine Mutter und ich“ (29.3.-3.4.): Mama ist schockiert, dass die Ikone ihrer Jugend nur noch ein suchtkranker, verwirrter Schatten seiner selbst ist und coacht den einst schönsten Mann der Welt.  Während der kapriziöse Schauspieler auf dem Sofa vor der Kamera sein Leben ausbreitet, verwischen die Grenzen zwischen Filmteam, Star und Familie.

Und Jean-Luc Godard setzt sein sich alle Freiheiten nehmendes Spätwerk fort: „Bildbuch“ (4.-7.4.) ist ein rauschhaft-assoziativer Gedankenfluss in fünf Kapiteln über die Zeit, die Schönheit des Kinos und die Schrecken des 20. Jahrhunderts, für den der unermüdliche Avantgardist seinen Off-Kommentar höchstpersönlich auf Deutsch eingesprochen hat. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 01.08.2019

Das Sommerprogramm der Kinemathek spült wieder Fundstücke und Kostbarkeiten, Raritäten und Meisterwerke auf die Leinwand des Studio 3.





Kino & Film // Tagestipp vom 26.07.2019

Immer wieder gibt es Filme, die abseits des klassischen Mainstreams angesiedelt und für den Zuschauer eher schwer nachvollziehbar sind.





Kino & Film // Tagestipp vom 24.07.2019

Videopionier Gerd Conradt startet angeregt vom Pilotprojekt zur digitalen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz einen Diskurs zur Codierung des Gesichts, das als moderner Fingerabdruck den Zugang zur Persönlichkeit verspricht.





Kino & Film // Tagestipp vom 19.07.2019

Weil an der Ostseite des Gottesauer Lustschlösschens die Bauarbeiter zugange sind, verlagern sich „Open-Air-Kino-Nächte“ der Schauburg ausnahmsweise auf die gegenüberliegende Schlossseite.



Kino & Film // Tagestipp vom 13.07.2019

In Kooperation mit dem Centre Culturel zeigen Déjà Vu Film und die Luthergemeinde den Stummfilm „Der Glöckner von Notre Dame“ von Wallace Worsley mit Lon Chaney von 1923.





Kino & Film // Tagestipp vom 29.06.2019

Er sieht nicht nur aus wie Cristiano Ronaldo, er kann auch ebenso begnadet kicken.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.06.2019

Zum 50. Mal jährt sich am 28.6. der Aufstand in der New Yorker Bar Stonewall Inn.





Kino & Film // Tagestipp vom 13.06.2019

Bevor die Kinemathek im Juli eine kleine Sommerpause einlegt, präsentiert sie noch ein paar schöne Erstaufführungen deutschsprachiger Filme, die zeigen, dass „Das deutsche Kino lebt“!





Kino & Film // Tagestipp vom 13.06.2019

Mit ihrer neuen Rubrik „Junges deutsches Kino“ möchte die Kinemathek bestehende Vorurteile gegen das heimische Filmschaffen ausräumen.