Open-Air-Kino-Nächte am Schloss Gottesaue 2017

Kino & Film // Artikel vom 21.07.2017

Open-Air-Kino-Nächte am Schloss Gottesaue

Bei ihren „Open-Air-Kino-Nächten am Schloss Gottesaue“ präsentiert sich die Schauburg seit 1995 als Freilichtspieltheater.

24 Meter in die Breite und zehn Meter in die Höhe ragt die riesige Bildwand auf dem Gelände des Lustschlösschens – keine anderes Open-Air-Kino in Baden-Württemberg kommt auf diese Spielfläche! Der lichtstarke 4K-Ultra-High-Fidelity-Projektor garantiert gestochen scharfe und helle Bilder; drei Lautsprechertürme verbergen sich für die bis zu 3.000 Zuschauer auf den bereitgestellten Stühlen und den drei Rasenflächen unsichtbar links, mittig und rechts in der Gerüstkonstruktion hinter der Leinwand; außerdem sind an der Schlossfront noch sechs Extra-Lautsprecher montiert, die für ein 360-Grad-Surround-Erlebnis sorgen. Auch was Laufzeit und Programmfülle betrifft, steht die Schauburg im deutschen Südwesten allein auf weiter Flur: Bis auf den spielfreien Montag gibt es die ganzen Sommerferien über Blockbuster und Kleinode der jüngsten Vergangenheit, Previews, Premieren, Neustarts und Klassiker zu sehen – und das bei jedem Wetter!

Zur Eröffnung läuft „Tschick“ (Fr, 21.7.+Sa, 19.8.), das tragikomische Roadmovie durch die ost­deutsche Provinz nach dem Bestseller von Wolfgang Herrndorf über zwei jugendliche Außenseiter. Pünktlich zum Kinostart gezeigt werden die starbesetzte britische Gesellschaftssatire „The Party“ (Do, 27.7.) sowie „Tulpenfieber“ (Do, 24.8.) mit Christoph Waltz als Maler, der sich in sein Modell verguckt. Persönlich anwesend ist Felix Starck aus Herxheim, der nach seiner Reisdoku „Pedal The World“ auf „Expedition Happiness“ (Do, 3.8.) rund um den amerikanischen Kontinent geht.

Ebenfalls vorstellig werden einen ganzen Monat bevor ihr Film offiziell anläuft Petra Biondina Volpe und Marie Leuenberger, Regisseurin und Hauptdarstellerin von „Die göttliche Ordnung“ (So, 30.7.), in dem es um die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz Anfang der 70er geht. Ein Wiedersehen gibt es mit Louis de Funès’ „Großer Sause“ (So, 6.8.) und „La Boum – Die Fete“ (So, 20.8.); den Abschluss markiert inzwischen schon traditionell „The Rocky Horror ­Picture Show“ (So 10.9.) in Originalvertonung. -pat

21.7.-10.9., tägl. außer Mo, Schloss Gottesaue, Karlsruhe, Beginn: 21.30 Uhr (Juli), 21 Uhr (August), 20.30 Uhr (September)
www.openair-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM BEITRÄGE





Geschichten aus der Heimat – Karlsruhe auf Super 8

Kino & Film // Artikel vom 15.09.2017

Mit von Privatleuten zur Verfügung gestelltem Super-8-Material geht Filmboard-Vorstand Oliver Langewitz anlässlich der „Heimattage Baden-Württemberg“ auf eine nostalgische Zeitreise bis in die späten 50er.

>   mehr lesen...




Retrospektive Andrzej Wajda

Kino & Film // Artikel vom 13.09.2017

Er ist einer der bedeutendsten Regisseure des polnischen Kinos.

>   mehr lesen...




99,9% Betroffenheit aus leerem Raum

Kino & Film // Artikel vom 10.09.2017

Die Heimat des ZKM ist nicht selbstverständlich.

>   mehr lesen...




Open-Air-Kino Ettlingen 2017

Kino & Film // Artikel vom 30.08.2017

„...und Action!“ heißt es nach der ersten Klappe 2016 auch diesen Spätsommer, wenn der Ettlinger Schlosshof bei Einbruch der Dunkelheit zum all­abendlichen Open-Air-Kinosaal umfunktioniert wird.

>   mehr lesen...




Kanalog - Inside The Box

Kino & Film // Artikel vom 02.08.2017

Durch den Sucherschacht einer Mittelformatkamera schaut die Nacona Filmproduktion auf Karlsruhe.

>   mehr lesen...




Perlen und anderes Strandgut 2017

Kino & Film // Artikel vom 01.08.2017

Das Sommerprogramm der Kinemathek führt alle Daheimgebliebenen auf filmische Entdeckungsreisen.

>   mehr lesen...




Filmpalast am ZKM: Dunkirk & I Am A Hero

Kino & Film // Artikel vom 25.07.2017

„Dark Knight“-Regisseur Christopher Nolan nimmt sich mit seinem historischen IMAX-Actioner einem Kapitel des Zweiten Weltkriegs an: „Dunkirk“ (Start: 27.7.).

>   mehr lesen...




Open-Air-Kino-Nächte am Schloss Gottesaue 2017

Kino & Film // Artikel vom 21.07.2017

Bei ihren „Open-Air-Kino-Nächten am Schloss Gottesaue“ präsentiert sich die Schauburg seit 1995 als Freilichtspieltheater.

>   mehr lesen...