Marietta Mavrokordatou – „Scenario“

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 04.04.2024

Marietta Mavrokordatou – „Scenario“

Eine kleine Gruppe ehemaliger KunststudentInnen arbeitet nun fast schon drei Jahre an einem regelmäßigen (unkommerziellen) Ausstellungsbetrieb mit einem Augenmerk auf junge Kunst, die aus Karlsruhe oder auch aus ganz Europa kommt.

Marietta Mavrokordatou ist eine in London lebende griechische Künstlerin, die vor allem im Medium Fotografie aktiv ist. I.d.R. arbeitet sie mit einer Abfolge von Bildern, wobei die Fiktion durch den Rhythmus zwischen den Gesten, den Lücken und den Unterbrechungen entsteht.

Zwei miteinander verbundene Bilder bilden das „Scenario“ für die Ausstellung bei Wieoftnoch. Ein Mädchen liegt auf dem Boden und schaut zur Decke hinauf. Aber die Geschichte spielt sich auf der anderen Hälfte des Bildes ab, in Wolfram- oder Fluoreszenzlicht. -rw

Vernissage: Do, 4.4., 20 Uhr, bis 10.5., Wieoftnoch, Sommerstr. 3 a, Karlsruhe
www.wieoftnoch.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL