Ausschreibung: Hanna-Nagel-Preis 2023

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 06.11.2022

Der renommierte Preis – der sich ausschließlich an Künstlerinnen über 40 Jahre richtet – erinnert an das künstlerische Werk Hanna Nagels, einer bedeutenden Vertreterin der Neuen Sachlichkeit.

Er versteht sich aber auch als Instrument der Künstlerinnenförderung im Regierungsbezirk Karlsruhe. Der Preis ist verbunden mit einem Preisgeld von 3.000 Euro, einer Ausstellung in der Städtischen Galerie im Herbst 2023, einem Katalogheft sowie einem Ankauf durch das Regierungspräsidium Karlsruhe, die den Preis mit der Stadt und zahlreichen Präsidentinnen großer Institutionen auslobt.

Die Bewerbungsfrist endet am Fr, 13.1.23. Infos und Ausschreibung: www.karlsruhe.de/kultur-freizeit/kulturfoerderung-und-beratung/hanna-nagel-preis oder beim Kulturbüro Karlsruhe (Petra Weßbecher) unter Tel. 0721/133 40 65. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL