Game Over 83

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 05.08.2023

Game Over 83

Dem kapitalen 1983er US-„Videospielcrash und seinen Folgen“ geht der älteste Retrogaming-Verein Deutschlands mit seiner diesjährigen Sonderausstellung auf den Grund.

In der Ende März gestarteten und bis zum 23.12. laufenden Schau „Game Over 83“ eruieren die Kuratoren Kay Weidenmann und Mario Berluti, inwiefern das Aufkommen der Heimcomputer zum Zusammenbruch beigetragen hat und spüren dem legendären „Atari Video Game Burial“ auf einer Mülldeponie in New Mexico nach: 2013 wurden diese Cartridges in einer historisch einmaligen Aktion wieder ausgebuddelt, u.a. von Videospielarchäologe Joseph „Joe“ Lewandowski, der eine der größten und bekanntesten Grabungen initiiert hat und zur Vernissage live zugeschaltet war.

Passend dazu können die BesucherInnen an einem elektromechanischen Automaten, dem „Dozer“ der Firma Americoin aus dem Jahr 1970, selbst nach verschütteten Spielmodulen graben. Es werden außerdem zahlreiche Exponate aus der Zeit des Crashs vorgestellt – vor allem Konsolen, die anschließend vom Markt verschwunden sind. Anhand einer Arcade- und einer Heimkonsolenversion des Videospielklassikers „Pac-Man“ kann man beurteilen, ob nun das Original oder die Portierung besser gelungen und welches tatsächlich das „Schlechteste Spiel aller Zeiten“ ist.

Retro Games, der seit über 20 Jahren existente Verein zur Erhaltung und Pflege der Videospielkultur, beherbergt auf dem Gelände des Kunst- und Kulturzentrums Kulturdose die älteste öffentliche Ausstellung von Videospielautomaten in Deutschland und ist dieses Jahr erstmals Part der „Kamuna“ (Sa, 5.8.). Neben klassischen Arcades der 70er und 80er wie „Donkey Kong“ oder eben „Pac-Man“ sind auch Flipper, Heimcomputer und Videospielkonsolen zu sehen. Die über 100 funktionsfähigen Exponate der Dauerausstellung machen 50 Jahre Videospielgeschichte live erlebbar – denn in diesem interaktiven Museum ist Anfassen ausdrücklich erwünscht! -pat

Sa, 15-22 Uhr, bis 23.12., Retro Games, Schauenburgstr. 5, Karlsruhe
www.retrogames.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL