Hallenbau-Sommerprogramm 2023

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 15.06.2023

Der große Hallenbau-Event vergangenen Herbst hat gezeigt, was möglich ist, wenn die Karlsruher Kunstinstitutionen in der ehemaligen Munitionsfabrik gemeinsame Sache machen.

Im Sommer bündeln ZKM, HfG, Städtische Galerie und die Kunsthalle im Exil wieder ihre Kräfte. Verschiedene Formate locken zum entspannten Beisammensein in und um den Hallenbau.

Los geht’s mit einem Kleider- und Bücherbasar auf der grünen Insel des ZKM-Vorplatzes. Die ZKM-Bibliothek verkauft ausgewählte Buchtitel, das ZKM-Team bietet Klamotten und Accessoires feil. Dazu gibt’s Musik und Getränke. Spenden gehen an einen digitalen guten Zweck (Do, 15.6., 17 Uhr). Auf der „Isle Of Coding“ entstehen algorithmische Kunstwerke in Echtzeit. Hier werden Musik und Visuals live programmiert, Technologie und Kunst spielerisch vereint. DJ-Musik und Drinks runden das Erlebnis ab (Do, 22.6./6.7./5.8., 17 Uhr, Insel-Hub am ZKM-Vorplatz).

Zum Ende des Sommersemesters lädt die Hochschule für Gestaltung in ihre Lichthöfe und zeigt, was dort im vergangenen Jahr zwischen Medienkunst, Ausstellungs-, Kommunikations- und Produktdesign sowie Kunstwissenschaft gedacht und gemacht wurde (20.-23.7.). Ein entspanntes Sommerpicknick bei Livemusik und Gesprächen lockt am So, 23.7. ab 11 Uhr auf den Insel-Hub. -fd

15.6.-5.8., ZKM/HfG/Städtische Galerie/Kunsthalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL