Heinz Mack – Jardin Artificiel

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 30.11.2023

Im Foyer des EnBW-Konzernsitzes wird Ende November eine weitere Ausstellung des Künstlers Heinz Mack eröffnet.

Ergänzend zu „Mack im ZKM“ wird der Fokus auf Macks „Jardin Artificiel“ gelegt, sein großes Sahara-Projekt. Ende der 50er konzipiert, sind die großen Spiegelkonstruktionen und Objekte inmitten der Wüste in Tunesien und Algerien ein großer Vorgriff auf die Nutzung von Licht, welches eingefangen, reflektiert und gespeichert wird – heutige Solaranlagen. Fotografien, Objekte und Collagen lassen die pure Begegnung von Licht und Raum erfahrbar werden. -sb

30.11.-21.4., Mi-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, EnBW, Durlacher Allee 93, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL