Mane Hellenthal, Nina Laaf & Elke Pfaffmann

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 28.05.2023

Elke Pfaffmann

Drei Künstlerinnen aus dem Südwesten beweisen im Kunstverein Germersheim „Raumpräsenz“ und zeigen Arbeiten unterschiedlichster Techniken.

Mane Hellenthal arbeitet in großen Themenkomplexen, die inhaltlich auf ihre eigene Biografie, aber auch auf das Zeitgeschehen zurückgreifen. In ihren Serien trifft Malerei auf Fotografie; in einer großformatigen Installation thematisiert sie Prozesse des Archivierens und Recycelns.

Nina Laaf macht in ihren Skulpturen Begegnungen sichtbar und beschreibt Räume. Spielerisch beschäftigt sie sich mit unterschiedlichem Materialeigenschaften, inszeniert und hinterfragt diese. Es entsteht Raum für Irritation – nicht alles, was wir sehen, ist das, was es zu sein scheint.

Elke Pfaffmann fertigt vor allem Arbeiten aus Glas an. Ihre Faszination gilt der Auseinandersetzung mit dem Raum, dem Licht und der Wirkung der Farbe; auch in ihrer Malerei. -sab

So, 28.5., 14 Uhr, Finissage mit Kunstcafé & Künstlerinnengespräch, Kunstverein Germersheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL