Plastisches

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 24.11.2023

Martin Lorenz – „Fleur triste“, Bronze, 2023

Eine Zeichnung im Raum, statt Grafit mit wenigen Blechen hingestellt, bronzene Blumen oder lebendiges Moos.

Die Vielfalt der Welt der Bildhauerei, einer der ältesten künstlerischen Ausdrucksformen, wird in der kommenden Gruppenausstellung in der Tiefe ausgeleuchtet. Silbernes Schwemmholz, abstrakt zusammengesetzt, tritt einem gegossenen Totenkopfpaar gegenüber; Natur in ihren vielen Dimensionen ist eben haptisch, hat Körper und Substanz. 14 Mitglieder lassen an ihrem Eintauchen ins Material teilhaben und geben einen Rundumblick der Gestaltung von Form im Raum.

KünstlerInnen: Antje Bessau, Ingrid Bürger, Anette C. Halm, Elke Hennen, Danae Hoffmann, Elmar Interschick, Jörn Kausch, Harald Kille, Martin Lorenz, OMI Riesterer, Meggi Rochell, Ursula Schroer, Azusa Takaso und Reinhard Voss. -sb

Vernissage: Fr, 24.11., 19 Uhr, bis 17.12., BBK-Künstlerhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL