1. Internationale Keramiktage Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 28.06.2014

Mit der Majolika hat Karlsruhe einen renommierten Traditionsbetrieb im Bereich der Keramik, der mittlerweile auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken kann.

Trotzdem: Von alt und verstaubt ist keine Spur, vielmehr bemüht sich die Majolika erfolgreich darum, junge Künstler mit innovativen Ideen zu präsentieren. In dieses Konzept passen die jetzt neu initiierten Internationalen Keramiktage mit ihrem Anspruch, Tradition und Moderne zu verbinden. Natürlich wird es die Möglichkeit geben, spannende Keramikobjekte und Gebrauchsgegenstände in einem im Schlosspark aufgebauten Markt zu erwerben.

Die Auswahl ist bei über 60 Ausstellern aus dem In- und Ausland immens, aber man darf sich trotzdem auf „alte Bekannte“ freuen: u.a. mit dabei sind Jutta Becker, Christine Hitzblech und Dagmar Langer. Gleichzeitig werden auch Vorträge, Symposien und Workshops angeboten, die eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem zwischen Kunsthandwerk und freier Kunst anzusiedelnden Werkstoff ermöglichen. Und sowohl im Majolika-Museum als auch im Landesmuseum lässt sich Keramikkunst begutachten: Die Laeuger-Schau im Schloss passt ebenfalls wunderbar ins Konzept! -ChG

28.6., 13-18 Uhr, 29.6., 11-16.30 Uhr, Majolika Manufaktur, Schlosspark und Landesmuseum Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.