10 Jahre Galerie Alfred Knecht

Kunst & Design // Artikel vom 18.09.2007

Ein weiterer Jubilar, die Galerie Alfred Knecht, feiert bereits zehnjähriges Bestehen, und zwar mit zwei auch bei der ersten Ausstellung gezeigten Künstlern: Hans Baschang (Foto) und Dieter Krieg.

Genau wie damals zur Galerieeröffnung werden jetzt wieder Zeichnungen, Bilder und Radierungen gezeigt. Der 1937 in Lindau geborene Dieter Krieg nannte seine Zeichnungen "Stoffnotizen", die er mit Acryl, Öl und Silikon auf Leinwand entwarf. Häufig schrieb er Worte oder rätselhafte Gedanken hinein wie "ohne Macht über das Nichts". Schon in den 1960er Jahren war er einer der eigenwilligsten Maler seiner Generation. Hervorgegangen aus der legendären Klasse von HAP Grieshaber, später Herbert Kitzel in Karlsruhe, erregte Krieg, der 2005 starb, Aufmerksamkeit durch das betont Unpoetische seines künstlerischen Vortrags.

Im selben Jahr wie Krieg ist auch Hans Baschang geboren, allerdings in Karlsruhe. Er studierte ebenfalls an der hiesigen Akademie bei denselben Lehrern. Heute lebt und arbeitet Baschang in München, wo er seit 1975 eine Professur an der Akademie der Bildenden Künste innehat. Hans Baschang ist in seiner Kunst den Weg der Reduktion gegangen. Seine ausgestellten Zeichnungen tragen einen unverwechsel­baren Charakter. Sie zielen auf die Verbindung von Einfachheit und Komplexität, wecken unterschiedlichste Assoziationen. Seine kreisenden Endlosschleifen ziehen den Betrachter in einen eigenartig meditativen Strudel hinein. Die in sich zurück­kehren­de kreisende Bewegung suggeriert neben Raum ebenfalls Zeit. Damit schließt sich auch der Kreis zur Galerie, die nach zehn Jahren Ausstellungstätigkeit nun wieder ihren ers­ten Künstlern ein Forum bietet.

Eröffnung: Fr, 14.9. während der Karlsruher Galerienrundgänge von 18 bis 22 Uhr; bis 13.10.
www.galerie-alfred-knecht.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Straßengeschichten

Kunst & Design // Artikel vom 11.08.2017

Drei Jahre nach ihrer letzten Ausstellung im Kunstverein präsentieren die Fotografen Sadik Üçok (Istanbul) und Ralf J. Diemb (Ateliergemeinschaft Wil­helms­höhe) mit „Straßengeschichten“ neue Fotoarbeiten.

>   mehr lesen...




Black And White

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

Das Artlet Studio, Karlsruhes „Galerie für moderne Kunst und Artverwandtes“, leistet mit „Black And White“ einen inoffiziellen Beitrag zur „Kamuna“ (Sa, 5.8.).

>   mehr lesen...




Kamuna 2017

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

„Kultur ist Heimat“ – unter diesem Postulat klinkt sich die „Kamuna“ in den „Heimattage“-Kanon ein.

>   mehr lesen...




Japan-Kulturfest

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2017

Die japanische Kultur hat in der letzten Zeit einen überraschenden Boom erlebt.

>   mehr lesen...




5. Weltenbummlertreffen

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2017

Weltreisende und ihre Allradler treffen sich zum fünften Mal am letzten Juli-Wochenende in Gaggenau.

>   mehr lesen...




HfG-Diplome 16/17

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2017

Im Gegensatz zu fast allen anderen Hochschulen hat es an der HfG überlebt: das Diplom.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil II

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2017

Nach Nanni Balestrini, Hansjörg Mayer und Gerhard Rühm wird Ende Juli der zweite Teil der Ausstellung „Poetische Expansionen“ eröffnet.

>   mehr lesen...




Produzentengalerie 20. Juni

Kunst & Design // Artikel vom 24.07.2017

Mit reisetagebuchartigen Tuschpinselzeichnungen von Martin Krieglstein weckt die vor zwei Jahren eröffnete Produzentengalerie 20. Juni das Fernweh.

>   mehr lesen...




Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 21.07.2017

„Architekt einer sozialen Moderne“ lautet der Untertitel zu der Ausstellung, die den wohl wichtigsten Architekten protestantischer Kirchen im 20. Jahrhundert ehrt.

>   mehr lesen...