12 Minuten von Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 09.07.2014

Vor den Toren der Stadt, gut erreichbar und trotzdem idyllisch gelegen.

Das lockte die Künstler Anfang des 20. Jahrhunderts. 1889 entstand deshalb auch die Künstlerkolonie Grötzingen, in der sich die Künstler-Ehepaare Kallmorgen und Fikentscher, die Malerkollegen Gustav Kampmann, Franz Hein und Karl Biese niederließen.

Der Ort und die ihn umgebende reizvolle Landschaft fanden Eingang in die Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken. Der 125. Geburtstag der Malerkolonie ist Anlass, sie neuerlich über die Kunstwerke in den Fokus zu rücken. -ChG


Eröffnung: Mi, 9.7., 19 Uhr, 10.7.-5.10., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.