12 Minuten von Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 09.07.2014

Vor den Toren der Stadt, gut erreichbar und trotzdem idyllisch gelegen.

Das lockte die Künstler Anfang des 20. Jahrhunderts. 1889 entstand deshalb auch die Künstlerkolonie Grötzingen, in der sich die Künstler-Ehepaare Kallmorgen und Fikentscher, die Malerkollegen Gustav Kampmann, Franz Hein und Karl Biese niederließen.

Der Ort und die ihn umgebende reizvolle Landschaft fanden Eingang in die Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken. Der 125. Geburtstag der Malerkolonie ist Anlass, sie neuerlich über die Kunstwerke in den Fokus zu rücken. -ChG


Eröffnung: Mi, 9.7., 19 Uhr, 10.7.-5.10., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.