16. Architekturtage

Kunst & Design // Artikel vom 17.10.2016

16. Architekturtage

„Perspektive Architektur / Architecture en perspective“ lautet das Leitthema der 16. „Architekturtage“, die mit Ausstellungen, Vorträgen und Symposien seit Ende September grenzübergreifend im Elsass, Baden-Württemberg und in den Basler Kantonen der Schweiz stattfinden.

Feste Größe: die trinationale Wanderausstellung (Vernissage: Mo, 24.10., 19 Uhr, bis 28.10., Architekturschaufenster) über die Architektur der Oberrheinregion im öffentlichen Raum. Einblick ins Architekturverständnis der kommenden Generation geben 70 Master-Absolventen mit ihren Abschlussarbeiten (17.-27.10., KIT-Fakultät für Architektur) aus den Bereichen Hoch- und Städtebau; außerdem zeigen die Studenten hier ihren Entwurf für den weltweit ausgeschriebenen Ideenwettbewerb zur Zukunft des Europaturms „Tour de l’Europe“ in Mulhouse (Vernissage: Do, 3.11., 18 Uhr, bis 9.11.), mit dem sie den dritten Platz belegt haben.

„Bauen und Planen in Euroregionen“ (Di, 8.11., 18 Uhr) lautete der Titel des an selber Stelle stattfindenden Vortrags über den Doppelmaster der École Nationale Supérieure de l’Architecture de Strasbourg und dem KIT, während sich deutsche und französische U40-Architekten bei einer Podiumsdiskussion über die Hürden des Berufseinstiegs (Do, 27.10., 18.30 Uhr, Egon-Eiermann-Hörsaal) austauschen.

Welche Herausforderungen der Klimawandel sowie die wirtschaftlichen, technologischen und strukturellen Entwicklungen mit sich bringen, diskutiert eine Expertenrunde um Anke Karmann-Woessner, Leiterin des Karlsruher Stadtplanungsamtes, im Minisymposium „Zukunftsfragen und Perspektiven für Architektur und Stadtplanung“ (Di, 18.10., 18 Uhr, Architekturschaufenster).

Und wer sich bei der Besichtigung „Neue Perspektive im Bundesverfassungsgericht“ (Do, 20.10., 16 Uhr) von Wolfgang Grether, dem Projektleiter der 2015 abgeschlossenen Sanierungsarbeiten, eintrittsfrei durch Paul Baumgartens Gebäudeensemble führen lassen möchte, mailt an inscription@ja-at.eu. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Tambellini & Lüpertz

Kunst & Design // Artikel vom 20.08.2017

Die erste umfassende Einzelausstellung des Intermedia-Art-Pioniers Aldo Tambellini ist noch bis zum 6.8. im ZKM zu sehen.

>   mehr lesen...




Kronen der Macht

Kunst & Design // Artikel vom 19.08.2017

Zu den Insignien monarchischer Macht gehören neben der Krone oft Zepter und Reichsapfel.

>   mehr lesen...




Straßengeschichten

Kunst & Design // Artikel vom 11.08.2017

Drei Jahre nach ihrer letzten Ausstellung im Kunstverein präsentieren die Fotografen Sadik Üçok (Istanbul) und Ralf J. Diemb (Ateliergemeinschaft Wil­helms­höhe) mit „Straßengeschichten“ neue Fotoarbeiten.

>   mehr lesen...




Black And White

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

Das Artlet Studio, Karlsruhes „Galerie für moderne Kunst und Artverwandtes“, leistet mit „Black And White“ einen inoffiziellen Beitrag zur „Kamuna“ (Sa, 5.8.).

>   mehr lesen...




Kamuna 2017

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

„Kultur ist Heimat“ – unter diesem Postulat klinkt sich die „Kamuna“ in den „Heimattage“-Kanon ein.

>   mehr lesen...




Japan-Kulturfest

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2017

Die japanische Kultur hat in der letzten Zeit einen überraschenden Boom erlebt.

>   mehr lesen...




5. Weltenbummlertreffen

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2017

Weltreisende und ihre Allradler treffen sich zum fünften Mal am letzten Juli-Wochenende in Gaggenau.

>   mehr lesen...




HfG-Diplome 16/17

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2017

Im Gegensatz zu fast allen anderen Hochschulen hat es an der HfG überlebt: das Diplom.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil II

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2017

Nach Nanni Balestrini, Hansjörg Mayer und Gerhard Rühm wird Ende Juli der zweite Teil der Ausstellung „Poetische Expansionen“ eröffnet.

>   mehr lesen...