17. Architekturtage

Kunst & Design // Artikel vom 29.09.2017

17. Architekturtage

„Die Stadt ändern, das Leben ändern“ lautet das Leitthema der 17. Ausgabe des trinationalen, im Elsass, in den Basler Kantonen und Baden-Württemberg stattfindenden Festivals „Architekturtage“ (29.9.-27.10.) mit seinen mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen, von denen einige in Karlsruhe lokalisiert sind.

Wie die Ausstellung „Hier wohnen wir!“ (Vernissage: Mi, 4.10., 19 Uhr, bis 20.10.), bei der das Architekturschaufenster zusammen mit dem K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro sowie dem Kammerbezirk Karlsruhe der Architektenkammer Baden-Württemberg Nachwuchstalenten und neugegründeten Büros zum zweiten Mal die Möglichkeit bietet, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Themenvorgabe: „Wie wollen wir in Zukunft in dieser Stadt leben?“

Ebenso eintrittsfrei sind die „Architekturspaziergänge“ (5./12./19./26.10., 17-19 Uhr, Anmeldung per E-Mail an buero@reyelts.de) durch das nicht allein der Kombilösung wegen im sprichwörtlichen Aufbruch befindliche Karlsruhe, wo auch Gewerbeflächen, Wohnbauareale, Grünflächen und Park­anlagen (um-)gestaltet werden.

Und mit einer von KIT-Architektur-Studenten entwickelten App wird beim Audio Walk „Die Stadt erzählt“ (Do, 5.10., 19 Uhr) um die Häuser gezogen: „Moviefy“ (kostenloser Download unter www.moviefication.de) gibt der City eine Stimme und eröffnet so informative wie auch humorvolle Perspektiven auf Dinge, die man im Alltag meist übersieht. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...




Jahresausstellung der Kunstakademie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Im Gegensatz zur Sommerausstellung ist die Jahresausstellung der Kunstakademie im Winter kuratiert und wird von einem umfangreichen, auch studentischen, Rahmenprogramm begleitet.

>   mehr lesen...


Kunst & Freistil

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.12.2017

Constanze Zacharias ist Teil des Nordbecken-Künstlerkollektivs vom Rheinhafen und experimentiert mit der Cyanotopie.

>   mehr lesen...




Fotos in der Gedok Karlsruhe

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Schwarzweiß – so hätten manche Menschen ihre Welt gern.

>   mehr lesen...




Schokoladenseite

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Den Begriff „Schokoladenseite“ verwendet man meist dafür, die süße, imaginär gute Seite einer Person zu beschreiben.

>   mehr lesen...


Gründer der Abstraktion

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.12.2017

„Neue Ganzheiten mit Elementen zu malen, die nicht der visuellen Wirklichkeit entlehnt, sondern gänzlich vom Maler erschaffen wurden; er verleiht ihnen eine machtvolle Wirklichkeit.“

>   mehr lesen...