20 Jahre Städtische Galerie im Hallenbau

Kunst & Design // Artikel vom 22.10.2017

Exakt am 18.10. jährt sich das 20-jährige Bestehen der Städtischen Galerie Karlsruhe im Hallenbau.

Mit dem Umzug des Museums vom Prinz-Max-Palais ins neue Domizil begann ein neues Kapitel in der Geschichte des Hauses – das nach dem Ende der vielbeachteten Otto-Bartning-Ausstellung, zu der vom 15. bis 22.10. noch letzte Führungen stattfinden, jetzt bis Dezember geschlossen bleibt.

Der Grund ist aber ein sehr positiver: Die Städtische Galerie bekommt eine verbesserte Lichtanlage, mit der die Exponate auf der offenen Fläche im Erdgeschoss künftig variabel beleuchtet werden können. Die Wiedereröffnung mit optimierter Lichttechnik findet dann ab 16.12. mit der Schau „Mut zur Freiheit“ statt, die erstmals die herausragende Sammlung informeller Kunst des Unternehmerpaares Anna und Dieter Grässlin aus St. Georgen im Schwarzwald vorstellt. -rw

Bartning: bis 22.10., dann ist die Städtische Galerie Karlsruhe wg. Umbau geschlossen vom 23.10.-15.12.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.