200 Jahre Badischer Kunstverein

Kunst & Design // Artikel vom 18.07.2018

Foto: Horst Schlesiger, Stadtarchiv Karlsruhe

Mit zwei großen Ausstellungen geht das Jubiläumsjahr des Badischen Kunstvereins im Sommer weiter.

„200 Years Young Songs“ von Maxime Hourani und Mehtap Baydu präsentiert zwei neue künstlerische Produktionen. Houranis Arbeit basiert auf dem gemeinsamen Schreiben und Singen von Liedern aus der Karlsruher Geschichte, die er intensiv recherchiert hat. In einer Neuauflage eines historischen Tafelfests wird er gemeinsam mit Vereinen, die sich mit Natur, Naturschutz und Migration beschäftigen, die Geschichte der Natur, der Institution, des Feierns und der Menschheit erforschen. Die ostanatolische Künstlerin Mehtap Baydu filmte in ihrem Heimatdorf Frauen beim Derik, einem traditionellen kurdischen Sprechgesang, ein privates, persönliches Ritual von Frauen. Im Kunstverein wird sie ihre Recherche als Videoinstallation zeigen. Bei beiden Künstlern geht es um Reden und Schweigen, Zugehörigkeit und Fremdsein.

Die große Ausstellung „49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe“ widmet sich der künstlerischen und kulturellen Szene der Stadt, fragt kritisch nach den gegenwärtigen und zukünftigen Bedingungen künstlerischer und kultureller Arbeit. Über die Dauer des Projekts präsentieren sich 40 Künstler im Kunstverein oder in ihren Ateliers oder Studios. Ziel ist es, die kulturelle Vielfalt der Stadt deutlich zu machen und im Kunstverein zu sammeln und zu präsentieren und gleichzeitig Verbindungen zur Stadt zu knüpfen. Gezeigt werden so die Probleme zwischen künstlerischer Freiheit und Vereinnahmung durch die „Kreativwirtschaft“, zwischen Vermarktung und Avantgarde. Wie bei der Karlsruher Modeschöpferin Emmy Schoch, die mit ihren Kreationen vor 100 Jahren die Frauenmode revolutionierte und Atelier und Wohnung in der Waldstr. 3 hatte. -gepa

Maxime Hourani/Mehtap Baydu: „200 Years Young Songs“ ab 19.7.; „49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe“ ab 19.7. Eröffnung: Mi, 18.7., 19 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Der für anspruchsvolle Gestaltung und hohe handwerkliche Qualität stehende Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg setzt seine „Eunique“-Präsentationstradition auch auf der „Loft“ fort.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.04.2019

Die Erweiterung des Begriffs der Plastik ist schon so strapaziert worden, dass hier niemand mehr Neues erwartet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.04.2019

Wann fing es an mit der Instagramisierung der Gesellschaft, mit dem Selfie-Wahn, der permanenten Selbstdarstellung?





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.04.2019

Skeptisch schaut er aus dem Spiegel auf den Betrachter, verletzlich und am Sinn des Lebens zweifelnd.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.04.2019

Die Darstellung des Menschen in der Kunst über die Jahrhunderte verfolgt die neue Ausstellung der EnBW, die im April im Konzernsitz an der Durlacher Allee begonnen hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.04.2019

1839 wurde die Fotografie erfunden, und damit veränderte sich auch die Kunst der Malerei.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.04.2019

Die Familie der Rüsselkäfer bekommt mit Neuentdeckungen wie Asterix und Obelix ordentlich Zuwachs.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.04.2019

Von der Erschaffung menschenähnlicher Wesen durch den Menschen selbst geht ein Faszinosum aus, das nicht erst seit dem Roman von Mary Shelley besteht und das Künstler aller Sparten beschäftigt und inspiriert hat.