23. Karlsruher Künstlermesse

Kunst & Design // Artikel vom 30.10.2016

Die Künstlermesse der Stadt und des BBK ist ein wesentlicher Bestandteil der Karlsruher Künstlerförderung und geht vom 27. bis 30.4. im Regierungspräsidium in ihre 23. Auflage.

Um einen Ausstellungsplatz bewerben können sich freischaffende bildende Künstler mit abgeschlossener Kunsthochschul-Ausbildung, Mitglieder eines Berufsverbandes sowie Studierende einer Kunsthochschule ab dem 7. Semester, die in Ba-Wü, Rheinland-Pfalz oder der Région Alsace wohnen oder arbeiten.

Das Preisgeld beträgt insgesamt 4.000 Euro. Gleichzeitig wird ein Plakatwettbewerb ausgeschrieben mit drei Preisen über 2.000, 1.000 und 500 Euro. Das Plakat mit dem ersten Preis wirbt dann für die Künstlermesse 2017. Die Teilnahme am Plakatwettbewerb ist nicht abhängig von einer Beteiligung am Wettbewerb zur Künstlermesse. Einsendeschluss: 16.1.2017 (Datum des Poststempels).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.