25 Jahre Ursula Blickle Stiftung

Kunst & Design // Artikel vom 25.04.2015

Hinter Bruchsal, im lieblichen Kraichtal, idyllisch zwischen Obstwiesen am Rande von Unteröwisheim befindet sich die Spielstätte der Ursula Blickle Stiftung, die sich der konsequenten Vermittlung zeitgenössischer, durchaus auch kontroverser Kunstpositionen verschrieben hat.

Zum Jubiläum findet eine zweijährige Reihe zum Thema Körper, Bewegung, Raumempfinden und Tanz in der aktuellen Kunst statt. Den Auftakt macht die Ausstellung „Parade“, deren Titel sich aus dem 1993 entstandenen Video von Rosemarie Trockel ableitet, in dem stilisierte Seidenraupen aufmarschieren.

Daneben sind Arbeiten von Larry Clark und Elaine Sturtevant zu sehen, die sich ebenfalls mit dem Überthema der Reihe auseinandersetzen. Zur Eröffnung und zur Finissage wird ein Gogo-Tänzer die durch Sturtevant angeeignete Arbeit von Felix Gonzalez-Torres durch eine Performance vervollständigen. -ChG

Eröffnung: Sa, 25.4., 19 Uhr, 26.4.-28.6., Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal-Unteröwisheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Artists4Future ist ein Zusammenschluss aus KünstlerInnen, dessen klanglicher Bezug auf die freitäglichen Proteste der jungen Generation keinen Zufall darstellt.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Auf Grafiken und Büchern liegt der Schwerpunkt der Sammlung Würth, wenn es um den Ausnahmekünstler Max Ernst geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 10.10.2020

INKA präsentiert die erste digitale Benefiz-Kunstversteigerung der Aids-Hilfe Karlsruhe.