7P

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2015

Etwas kryptisch ist der Titel des größten kuratierten Fotofestivals in Deutschland schon.

Er erklärt sich aber aus den sieben Ausstellungshäusern, zu deren Bespielung in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg rund 40 internationale Fotokünstler eingeladen sind. Thema der diesjährigen Schau sind prekäre Verhältnisse auf dem Globus, die als Momentaufnahme gezeigt werden.

Einer der Effekte der Globalisierung ist dabei, dass wir uns in den Fotografien wiederfinden, weil wir selbst diese Region schon bereist haben oder durch die Medien davon erfahren haben. So profilierte Künstler wie Ai Weiwei, Simone Demandt und Boris Mikhailov sind darunter und zeigen ihre je eigene Sichtweise. Beim diesjährigen Festival liegt ein weiterer Schwerpunkt außerdem auf den Videoinstallationen, die durch die Bewegtheit der Bilder einen noch unmittelbareren Zugang zur künstlerischen Aussage verschaffen. -ChG

Eröffnung: Do, 17.9., 19 Uhr, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, 18.9.-15.11.
www.fotofestival.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.