After The Metaverse

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 21.12.2022

Kaum hat Mark Zuckerberg das Metaverse ausgelobt, erklingen schon die ersten Abgesänge darauf.

Der Ausstellungstitel „After The Metaverse“ ist mit einem nachdenklichen Augenzwinkern zu verstehen. Wie neu ist das Phänomen wirklich, das für die Verknüpfung von digitaler und physischer Umwelt steht? Ist es wirklich das nächste Medium nach Smartphone und Mobile Computing, werden hier nur alte Ideen aufgewärmt oder wird es zwischen all den Hypes und Buzzwords vielleicht gar nie existieren?

Fünf Positionen aus Kunst, Szenografie, Kommunikations- und Produktdesign gehen der Sache auf die Spur. Beteiligt sind Josephine Rais, Nadja Buttendorf, Johannes Bauer, Teresa Häußler, Ludwig Stengel und Lydia Kähny. -fd

bis 21.12., HfG-Lichthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL