Aiga Rasch und Die drei ???

Kunst & Design // Artikel vom 09.02.2015

Seit 1968 sind die Detektivgeschichten um Justus, Peter und Bob – die drei ???, wie sie sich ausweislich ihrer Visitenkarte nennen – nicht mehr aus den Buchregalen junger Spannungssucher wegzudenken.

Aiga Rasch war über Jahrzehnte so etwas wie das Gesicht der Serie, denn sie zeichnete für die Covergestaltung verantwortlich, nachdem die ersten beiden Bände in Deutschland nicht den erwarteten Erfolg gehabt hatten. Die Bilanz ihrer Cover: Mehr als 16 Millionen Bücher wurden verkauft.

Dabei widersprach ihre grafische Gestaltung mit dem schlicht schwarz gehaltenen Cover, auf dem die drei unterschiedlich farbigen Fragezeichen über dem abstrakt gehaltenen Motiv prangten, allem, was bei Jugendbüchern üblich war. Aiga Rasch, 1941 in Stuttgart geboren, starb 2009 – Bietigheim-Bissingen setzt der Grafikerin und der Reihe zu deren 50-jährigem Jubiläum (das erste Buch der Reihe erschien 1964 in Amerika) mit der Ausstellung ein kleines farbiges Denkmal. -ChG

bis 22.3., Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.