Aki matsuri

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2016

Herbstfest heißt auf Japanisch „Aki matsuri“ und bezieht sich auf die Kurzausstellung im Durlacher Rathausgewölbe.

Zwei Tage lang wird mit japanischen, in Karlsruhe lebenden Künstlern deren Denkweise und Lebensart präsentiert. Keramik (Azusa Takaso), Plastiken (Peco Kawashima), Gemälde (Yuka Mori) und Fotografien (Makkiko) werden neben den Marionettenpuppen von Stephan Blinn gezeigt, die von Makkiko auf einer Japantournee aufgenommen wurden. -ChG

Sa+So, 1.+2.10., 11-20 Uhr, Rathausgewölbe Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …