Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Artikel vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

Mit der Aktualität der Arbeiten stellt die Ausstellung „Jenseits der Schwere“ die Lebendigkeit des Informel im gegenwärtigen Kunstschaffen heraus und zeigt, wie vielgestaltig informelle Kunst sein kann.

Präsentiert werden Arbeiten aus verschiedenen Bereichen wie Malereien von Claudia Tebben und Silvia Hornig, Grafiken von Holger Fitterer und Martina Kaul, Fotografien von Thomas Wunsch, skulpturale Werke von Monika Henseler und Raingard Tausch sowie eine Installation von Regina Reim. -hju

Vernissage: Fr, 8.12., 20 Uhr, bis 21.1.2018, Kunstverein Villa Streccius, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.