Alke Reeh

Kunst & Design // Artikel vom 06.10.2019

Die Düsseldorfer Künstlerin Alke Reeh setzt sich in ihren Collagen, Wandplastiken und Bodenobjekten intensiv mit der Materialität von Objekten, deren Grundformen und den mit ihnen verbundenen Assoziationen auseinander.

Dabei stellt sie oft Formen mittels Faltungen her, die sich facettenartig aufblättern. Die Künstlerin greift dabei auf sehr unterschiedliche, für die Formen ungewöhnliche Werkstoffe zurück und führt den Betrachter so mittels Papier, Gips, Webstoffen, Keramik, Holz oder Glas bewusst in die Irre.

Ihre Arbeiten werden raumbezogen installiert. Im Grafikkabinett wird ab 6.10. die dritte und letzte Reihe „Tierisch“ eröffnet. Gezeigt werden Tierbilder- und Porträts, aber auch Feder-, Schuppen- und Pelzkleider sowie papierne Fantasie-Geschöpfe der Künstlerin (bis 26.1.2020). -rw

Eröffnung: Fr, 20.9., 20 Uhr, bis 10.11., Galerie der Stadt Backnang

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …