Anabela Martins &  Bronislava von Podewils

Kunst & Design // Artikel vom 24.06.2022

Bronislava von Podewils

Da war doch mal was...

Beide Künstlerinnen der neuen Gedok-Ausstellung „Annoncer la couleur“ verwischen Spuren, aber nie so ganz. Bronislava von Podewils Papierfiguren überraschen beim näheren Hinsehen mit Fragmenten von Bilddrucken oder Werbeschriftzügen. Aus einstigen Verpackungen gestaltet sie skurrile Fantasiewesen und verdeutlicht dabei die Vergänglichkeit von Material und dessen Bedeutung.

Anabela Martins hat sich von erkennbaren Motiven in die Abstraktion und Weite der Bildlandschaft gewagt. Der Weg dorthin lässt sich noch erahnen, ist weiterhin Teil ihres Schaffens, so wie auch das Gefühl der Verbundenheit zu Welt und Natur durch den Nebel ihrer lyrischen Abstraktionen atmet. Bei der Eröffnung führt Sabine Adler in die Werke ein, Masahito Okamoto spielt Gitarre. -fd

Eröffnung: Fr, 24.6., 20 Uhr, bis 23.7., Gedok, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL