André Cadere

Kunst & Design // Artikel vom 26.10.2007

Der Stab war sein geheimnisvoller Begleiter. Wie einen Wanderstock hielt André Cadere (1934-1978) seinen „barre de bois“ in der Hand.

Manchmal ließ er die aus farbigen Holzsegmenten bestehende Stange auch in einer Ecke stehen. Als mobiles Kunstwerk konzipierte der singuläre Typ rund 180 solcher „barres“ und reiste damit quer durch Europa bis nach New York. Nicht immer war sein Auftreten willkommen. Manchmal wurde ihm sogar unter dem Vorwand, Regenschirme seien in Museen nicht zugelassen, der Eintritt verwehrt. Dem Vertreter der Minimal Art wird jetzt eine Einzelausstellung gewidmet, bei der die 70er Jahre im Vordergrund stehen. Die umfassende Retrospektive ist die erste große deutsche Ausstellung des rumänischen Künstlers seit über zehn Jahren. Sein Werk verbindet eine reduzierte Formensprache mit einem konzeptionellen Ansatz, der das System des Kunstbetriebs hinterfragt. Cadere lebte seit 1971 in Paris. Neben den „barres de bois rond“ (ca. 60 Exponate) werden
Fotografien und Filme zu sehen sein. -ub


André Cadere 1971-1978, bis 6.1.08
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Eröffnung: 26.10. um 19 Uhr
www.kunsthalle-baden-baden.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil 2

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2017

Neue künstlerische Formen entstanden ab den 1950er Jahren vor allem in Süddeutschland, einige Dichter aus Stuttgart begannen, die Poesie zu erweitern um künstlerische Medien.

>   mehr lesen...




Peter Vogel

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2017

Seine „Zwitscher­maschi­nen“ waren berühmt.

>   mehr lesen...




Bildgewalt

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2017

Unser Leben, unsere Geschichte basiert auf Gewalt.

>   mehr lesen...




Aids-Benefiz-Kunstauktion 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2017

Am So, 22.10. um 15 Uhr lädt der Förderverein der Aids-Hilfe Karlsruhe wieder zur Benefiz-Kunstversteigerung zu Gunsten der Aids-Hilfe Karlsruhe/Zentrum für sexuelle Gesundheit ein.

>   mehr lesen...




20 Jahre Städtische Galerie im Hallenbau

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2017

Exakt am 18.10. jährt sich das 20-jährige Bestehen der Städtischen Galerie Karlsruhe im Hallenbau.

>   mehr lesen...




Erster Weltkrieg in den Alpen

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.10.2017

Erster Weltkrieg – dabei denken wir vor allem an den grausamen Stellungskrieg in Frankreich, an Verdun, die Gräben und das Gas. Gekämpft wurde aber auch an anderen Fronten, beispielsweise in den Alpen.

>   mehr lesen...




Begegnungen und Skulpturen

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.10.2017

Zuerst in Dortmund, dann in Münster (wo u.a. Werke der Karlsruher Künstlerin Franziska Schemel gezeigt werden) und jetzt zusätzlich in Karlsruhe.

>   mehr lesen...