Arnulf Rainers „Kreuze“

Kunst & Design // Artikel vom 12.04.2014

Kreuze in einer Kirche sind eigentlich nichts Aufsehenerregendes.

Im Falle der sechs „Kreuze“ des österreichischen Künstlers Arnulf Rainer, die in der Stiftskirche am Baden-Badener Marktplatz ausgestellt sind, durchaus: Es handelt sich nämlich um großformatige Gemälde, mit deren Präsentation das Museum Frieder Burda ans gemeinsame Projekt aus dem Winter 2012 anknüpft.

Die Arbeiten repräsentieren Rainers gestisch-expressive Malerei, die unter exzessivem Einsatz von Farbe vielschichtige Oberflächen entstehen lässt. -pat

Eröffnung: Sa, 12.4., 15 Uhr, bis 27.4., 10-18 Uhr, Stiftskirche Liebfrauen, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.