art Karlsruhe 2019

Kunst & Design // Artikel vom 20.02.2019

Richard Paul Lohse, Fünfzehn systematische Farbreihen mit vertikaler und horizontaler Verdichtung, 1950/67, Foto: Andreas Bestle, Würzburg/VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Ein sattes Portfolio mit rund 200 internationalen Galerien, die rund 120 One-Artist-Shows zeigen, präsentiert die „art Karlsruhe“ im Februar.

Eine immer sehr inspirierende Gesamtschau, die Kurator Ewald Schrade hier anrührt! Vier Themenbereiche in den vier Hallen weisen den Weg, flankiert von einem üppigen Rahmenprogramm und den Sonderschauen „Druckgrafik“, die kuratiert ist, sowie der „Sammlung Peter C. Ruppert – Konkrete Kunst in Europa nach 1945“. Zahlreiche Skulpturenplätze und „implementierte“ Cafés laden zum Verweilen ein. Monica Bonvicini ist die „Hans Platschek Preis“-Trägerin 2019, auch der mit 20.000 Euro für Künstler wie Galerie dotierte „Loth-Skulpturenpreis“ wird erneut vergeben.

Die Halle 1 widmet sich der künstlerischen Fotografie, zudem ist ein starker Auftritt der Druckgrafik auf rund 200 Quadratmetern zu finden. In Halle 2 finden sich Moderne Klassik (ab 1945) und die Gegenwartskunst. Über 70 Aussteller zeigen ein breites Spektrum etablierter Gegenwartskunst. In Halle 3 findet sich die Klassische Moderne mit Expressionismus, Kubismus, Surrealismus und Konstruktivismus.

In Halle 4, der dm-Arena, ist unter dem Motto „Contemporary Art 21“ wieder eine hohe Konzentration jüngster Kunst aus aller Welt zu entdecken. Mehr zu art in unseren 2019er Februar-Ausgaben, die wie gewohnt dem Schwerpunkt Kunst gewidmet und auch auf der Messe selbst ausliegen. -rw

21.-24.2., tägl. 11-19 Uhr, Messe Karlsruhe, Preview: Mi, 20.2., 14-21 Uhr (für geladene Gäste)
www.art-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der De-Konstruktion vertrauter und fremder Realitäten widmet sich die Ausstellung in der Galerie Klinger & Me.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Fotograf Jens Steffen Galster hat Bilder aus seinen Werkserien „Clouds“, „Water“ und „Sehnsucht“, die seit 2011 auf Reisen in Europa und den USA entstanden, neu kompiliert, wobei der Titel der Ausstellung Programm ist.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Bezirksverein Bildender Künstler (BBK) wurde vor fast 150 Jahren von Kunststudenten, Professoren und Architekten gegründet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Das Projekt „Three Rooms“ fördert den künstlerischen Austausch zwischen Deutschland, Südkorea und China und ermöglicht drei jungen Medienkünstlern aus diesen Ländern eine große museale Plattform.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Im Rahmen der bisherigen Ausgaben des UND-Festivals für Kunstinitiativen aus Karlsruhe und Gäste konnte nur eine Auswahl der Arbeiten der in Karlsruhe ansässigen Projekträume und Initiativen vorstellig werden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Eine überdimensionale Brosche mit politischer Botschaft, 3D-gedruckte Kleidung und Objekte, die sich aus den Beobachtungen der Umgebung ableiten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.06.2019

2011 gab es in Karlsruhe kaum gute unabhängige Ausstellungsmöglichkeiten für Nachwuchskünstler und die Motivation war daher groß, etwas Eigenständiges auf die Beine zu stellen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2019

Das Pfinzgaumuseum widmet sich dem Karlsruher Hausberg in seiner Ausstellung „Durlach: Der Turmberg ruft“, die den Bogen von dessen Entdeckung als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888 bis hin zur heutigen Nutzung spannt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt.