Art Weekend 2022

Kunst & Design // Artikel vom 23.09.2022

Der „Galerientag Karlsruhe“ findet nur noch im Januar statt und wird im September abgelöst vom zweitägigen „Art Weekend Karlsruhe“, veranstaltet ebenfalls vom Galerienverband Karlsruhe.

„Ziel sollte es sein, dass beim „Art Weekend Karlsruhe“ viel Kunst gezeigt wird in der Stadt, die so auch für überregionale BesucherInnen und Sammler attraktiv sein soll“, so Galeristin Rita Burster. Neben den zwölf beteiligten Galerien wie u.a. Meyer Riegger, Rottloff, Schrade, Artpark, Spektrum, Gray & Gray, Michael Oess, Yvonne Hohner Contemporary oder Zlotos Fine Art in Rüppurr klinken sich auch wieder zahlreiche Off-Spaces und Projekträume in die Kunstpräsentationen ein.

Auch Museen und Institutionen wie ZKM, Städtische Galerie (24.9., Spark live), BLM, Majolika, Gedok oder der BBK docken mit an. Beteiligt sind auch die Galerie Oh, die Modern Art Gallery, das Kunst- und Kulturareal im Schlachthof und Plakat Wand Kunst in der Raumfabrik Durlach. Auch planen einige KünstlerInnen offene Ateliers. -rowa

Fr, 23.9., 12-21 Uhr; Sa, 24.9., 12-18 Uhr, plus After-Art-Lounge bis 24 Uhr, Karlsruhe
www.galerientage-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL