artlet.online

Kunst & Design // Artikel vom 12.09.2019

artlet.online

Das Artlet Studio ist bedauerlicherweise auf dem Rückzug nach Münster, nutzt seine leergeräumte Karlsruher Dependance (Boeckhstr. 4) aber bis Februar noch für eigene Veranstaltungen und externe temporäre Projekte.

Aber niemals geht man bekanntlich so ganz: In der virtuellen Galerie auf artlet.online kann man sich von Zuhause aus ein Bild der Kunstwerke machen, sie aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und ihre Wirkung im Raum sehen. Eine 3D-Rundumsicht sowie die Möglichkeit, sich via Augmented Reality Kunst in die eigene Wohnung zu holen, ergänzen das neue Webangebot in Kürze.

Aktuell sucht Galerist Peter Weyden Künstler, die im Kleinen glänzen: Bis 15.11. kann man sich um den Kunstpreis „Miniaturen“ im Bereich Skulptur und Objekt bewerben (Anmeldeformular: www.artlet-studio.com). Ob klassisch oder innovativ – es sind keine inhaltlichen Grenzen gesetzt, wobei die eingereichten Arbeiten eine Abmessung von 20 Zentimetern in jede Richtung nicht überschreiten dürfen. Die von einer internationalen Jury ausgewählten Preisträger werden in Münster auf der Messe „Art & Antik“ (26.2.-1.3.) sowie im Artlet Studio (14.3.-25.4.) ausgestellt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Die komplexen, aus scharfkantig-monochromen Flächen zusammengefügten Kompositionen der Berliner Malerin Tanja Rochelmeyer scheinen architektonischen Ursprungs zu sein und eröffnen vielschichtige Perspektiven der Wahrnehmung.



Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Der „Hash Award“ prämiert netzbasierte Projekte in Kunst, Technologie und Design.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Bester Freund oder ertragreiches Schlachtvieh?





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Natur und Kosmos, spirituelle Ansätze, persönliche Erfahrungen und kulturgeschichtliche Aspekte.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Akademische Lehre ist das eine, die eigene künstlerische Arbeit das andere.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

„Nach dem Studium in Karlsruhe bleiben?“





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2020

Mit der umfangreichen Überblicksausstellung „Netzwerkerinnen der Moderne – 100 Jahre Frauenkunststudium” knüpft die Städtische Galerie Böblingen thematisch an die Ausstellungsreihe „Frauen & Kunst” an, einem seit fünf Jahren laufenden Forschungsprojekt über bis heute vernachlässigte Kapitel innerhalb der Frauenkunstgeschichte.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

Sie haben nie zugleich gelebt, doch eint den Dänen Asger Jorn und das schwedische Künstlerduo Nathalie Djurberg & Hans Berg mehr als nur die skandinavische Herkunft.