Atmophères

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2019

Man ist noch nicht ganz wach, aber schläft auch nicht mehr.

Die Zone zwischen Schlafen und Aufwachen ist ein Grenzbereich. Für Wolfgang Sautermeister entstehen die besten Stellen in solchen Momenten. Er bringt alles zu Papier, menschliche Körper, Tiere, Innen- und Außenräume, inspiriert von Film, Literatur, einer Stimme aus dem Radio oder einem Blick aus dem Fenster. Auch in seinen Performances beschäftigt ihn das Zeichnen immer wieder. -sk

Vernissage: Do, 14.2., 18 Uhr, bis 18.4. Galerie Kunst-Peripherien, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.