Aus Alt mach Neu

Kunst & Design // Artikel vom 12.03.2019

Im März 2017 lud die sauerländische Firma Jung junge Architekturbüros zu einem offenen, einphasigen Realisierungswettbewerb ein, der die Villa des Firmengründers zu einem Begegnungs- und Dienstleistungszentrum umbauen und erweitern sollte.

Die 1928 vom Dortmunder Architekten Fritz Stutzkeitzki erbaute Wohnvilla ist oberhalb der ehemaligen Fabrik positioniert und diente bis zum Jahr 2014 Siegfried Jung, Sohn des Firmengründers Albrecht Jung, als Wohnsitz. Seitdem steht das repräsentative Gebäude leer und soll nun zukünftig als Thinktank dienen. Die 1912 gegründete Firma Jung ist Spezialist für moderne Gebäudetechnik wie etwa Schalter, Steckdosen oder Türsprechanlagen. 33 vielfältige Lösungsvorschläge sind entstanden, den ersten Platz konnte sich das Hannoveraner Büros NGA Nehse & Gerstein Architekten BDA sichern.

Der zweite Preis wurde gleich doppelt vergeben – an Feyyaz Berber und Timo Steinmann aus Köln sowie an das Studio Yonder – Architektur und Design aus Stuttgart. Einen Ankauf erhielt das Studio 2xK aus Münster und Burukerbarnikol aus Dresden. Alle Beiträge werden in der Ausstellung „Bluebox“ präsentiert, die im März im Architekturschaufenster zu sehen ist. -rw

Vernissage: Di, 12.3., 19 Uhr, bis 27.3. Architekturschaufenster, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.