Ausblick: ZKM 2020

Kunst & Design // Artikel vom 16.02.2020

Das Jahr eins nach dem 30-Jährigen hat begonnen.

Im Jubiläumsjahr 2019 zählte das ZKM offiziell 260.000 BesucherInnen bei seinen 14 Ausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen. Doch die Uhr bleibt nicht stehen, so steigt die erste Vernissage 2020 am 8.2. mit „Bauhaus. Film. Expanded“.

Am 9.5. eröffnet die Ausstellung „Critical Zones – Horizonte einer neuen Erdpolitik“. In Zusammenarbeit mit dem Philosophen Bruno Latour diagnostiziert diese „Gedankenausstellung“ die kritische Situation unseres Planeten und sucht nach neuen Weisen des friedlichen Zusammenlebens zwischen allen Lebensformen.

Im Sommer bespielt das ZKM wieder die Fassade des Karlsruher Schlosses bei den „Schlosslichtspielen“ (5.8.-13.9.), und auch darüber hinaus rücken die „Seasons Of Media Art“ die Medienkunst in den Karlsruher Stadtraum. Die aktuellen Forschungsprojekte am ZKM fokussieren das Thema der Stunde, die Künstliche Intelligenz. KI-gestützte Ausstellungskonzepte, Museums-Chatbots und digital konservierte AR-Ausstellungen sollen schon bald zum musealen Alltag gehören. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.