Ausstellung #2: Torso

Kunst & Design // Artikel vom 06.09.2015

Ursula Blickle feiert ihr Kunstengagement, ihr Museum – kurz: 25 Jahre Ursula Blickle Stiftung – mit insgesamt vier Ausstellungen ein Jahr lang.

„Parade“ machte den Auftakt, jetzt rückt mit #2 der „Torso“ in den Fokus. Dabei geht es darum, den Körper als Medium und Projektionsfläche gesellschaftlicher und politischer Konditionen zu zeigen. Vom Wiener Aktionismus bis zum aktuellen skulpturalen Diskurs reicht die Bandbreite der Kunstwerke, von Günter Brus über Peter Kogler und Rudolf Schwarzkogler bis zu Erwin Wurm und Heimo Zobernig spannen sich die Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit dem menschlichen Korpus. -ChG

6.9.-8.11., Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal-Unteröwisheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.