Balassa & Barros

Kunst & Design // Artikel vom 02.03.2022

Belarmino Barros

Boglárka Balassa und Belarmino Barros verweisen mit dem Motto „Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang“ auf das prozesshafte Erarbeiten eines Kunstwerks und wie der Tagesablauf mitsamt Lichtveränderungen diesen Vorgang beeinflusst.

Es geht um Intuition, Struktur, Geometrik, Rhythmen, meditative Aspekte und die Traditionen der Geburtsorte des Duos: Ungarn und Mosambik. Unter dem Titel „Friendly Caution“ zeigen sechs StudentInnen der Kunstakademie feine tastende Zeichnungen, farbig atmosphärische Rauminstallationen, gestische Malerei und sorgsam forschende Gedanken – „so vorsichtig und lächelnd, als würde man eine fremde Katze auf der Straße streicheln.“ -fd

„Balassa & Barros“-Eröffnung: Mi, 2.3., 18 Uhr; bis 13.3.; „Friendly Caution“-Eröffnung: Mi, 23.3., 19 Uhr; bis 3.4., Orgelfabrik, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL