Banksy & Die Brücke

Kunst & Design // Artikel vom 05.02.2019

Gerade erst hatte sie Banksys berühmtes „Girl With A Balloon“ für eine Million Pfund ersteigert, schon zerstörte sich der Kauf.

Noch vor Augen der Sammlerin und des Auktionspublikums schaltete sich ein Schreddermechanismus im Bilderrahmen ein, machte im Oktober 2018 Geschnetzeltes aus dem Mädchen – und schuf zugleich ein neues Kunstwerk: „Love Is In The Bin“. Das ist nun vom 5.2. bis 3.3. im Museum Frieder Burda in Baden-Baden zu sehen, bevor es als Dauerleihgabe an die Staatsgalerie Stuttgart wandert und dort ab dem 7.3. an immer wechselnden Orten aufzuspüren sein wird. Banksy schießt also quer gegen den Kunstmarkt und seine Mechanismen, um anschließend im Museum zu landen?

Darüber lässt sich nun trefflich diskutieren – vor dem Original! Parallel steht das Museum Frieder Burda aber auch noch bis 24.3. im Bann des Expressionismus: Zu sehen ist die hochkarätige Schau „Die Brücke 1905-1914“, die die Entwicklung der Künstlergruppe um die vier Gründungsmitglieder Karl Schmidt-Rottluff, Ernst Ludwig Kircher, Fritz Bleyl und Erich Heckel bis zu ihrer Auflösung dokumentiert. -fd/rw

Museum Frieder Burda Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …