Baummark II

Kunst & Design // Artikel vom 03.05.2018

Horst Egon Kalinowski

„Baummark II“ heißt eine Arbeit des Bildhauers Horst Egon Kalinowski, der lange an der Karlsruher Akademie lehrte.

Baum-Mark? Die Großplastik besteht aus zwei Wachstumsphasen: Zuerst wurde sie 1979 im Botanischen Garten aufgestellt und bestand aus zwei aufgetürmten Baumstümpfen und dem „Mark“ aus Bronze, das aus dem oberen der beiden Holzteile hervorquoll. Nachdem das Holz verrottet war, ergänzte der Künstler die zerfallenen Teile aus Metall. Der absterbende, der abgestorbene Baum beide sind Motive mit enormer Symbolik. Von der Natur bleibt ein vom Menschen geschaffenes Abbild, das lebensspendende Mark ist gar von Beginn aus Metall.

Mit Blick auf die Entstehungszeit der Plastik eröffnen sich vielfältige Verweisungszusammenhänge, Stichwort: Ölkrise und Waldsterben. Diese Themen beschäftigten auch Kalinowski, der sein „Baummark II“, eine von insgesamt drei Plastiken zum Thema, auch als „Denkmal für einen gefällten Baum“ verstand. Seit 1998 steht es als Dauerleihgabe des Landes im ersten Innenhof des EnBW-Sitzes. Das 20. Jubiläum der Übergabe des Werks begeht die EnBW mit einer Ausstellung, welche die komplexe Entstehungsgeschichte nachzeichnet und ins Werk von Kalinowski einordnet, das vom Experiment mit natürlichen Materialien, Leder, Holz und Metall geprägt ist. -sk

Eröffnung: Do, 3.5., 18 Uhr; 4.5.-6.7., Mo-Fr 10-18 Uhr, EnBW, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Südwestdeutscher Keramikpreis

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Der „Südwestdeutsche Keramikpreis“ ist eine neue Initiative des Bundes der Kunsthandwerker Ba-Wü und der SV Sparkassen Versicherung aus dem Jahr 2017.

>   mehr lesen...




Farbe querfeldein

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Das Gelbe vom Ei, der Goldene Schnitt, das blaue Wunder – in der aktuellen Ausstellung der Jungen Kunsthalle tauchen kleine und große BesucherInnen in die Welt der Farben ein.

>   mehr lesen...




Shifted Tags – Erben des Graffiti

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Graffiti ist längst nicht mehr der Ausdruck jugendlichen Nervenkitzels.

>   mehr lesen...




Sandro Vadim & Susanne Zuehlke

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Sandro Vadim und Susanne Zuehlke verbindet nicht nur die gemeinsame Studienzeit an der Kunstakademie Mitte der 80er Jahre, sondern vornehmlich ihr Bekenntnis zur puren Malerei.

>   mehr lesen...




Stockhausen Goes Middle East

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Wie passt die wohl aufwändigste Komposition des 20. Jahrhunderts in einen kleinen Ausstellungsraum?

>   mehr lesen...




Zettzwo-„Werkschau“

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Die neun aktiv produzierenden Künstler der Zettzwo Produzentengalerie zeigen ihre schöpferische Bandbreite in einer großen Werkschau im Durlacher Rathausgewölbe.

>   mehr lesen...




Sebastian Winkler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.05.2018

In der Ausstellung „Texere“ (Lat. für „weben“) verknüpft der Künstler und Schriftsteller Sebastian Winkler seine zwei zentralen Arbeitsfelder.

>   mehr lesen...




Entwicklungen der Medienkunst im ZKM

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2018

Mit einem ausgewählten Programm und hochkarätigen Gästen lädt das ZKM in seine Hallen ein.

>   mehr lesen...




Marlene Dumas - Rosemarie Trockel & Benno Blome

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.05.2018

Strudelartig zieht die neue Ausstellung im Erdgeschoss in ihren Bild-Bann.

>   mehr lesen...