Bijoux Celtes – De trésors en créations

Kunst & Design // Artikel vom 28.10.2014

Im Historischen Museum, in der „Chapelle des Annonciades“ und im „Espace Saint-Martin“ im Zentrum Haguenaus ist noch bis 9.11. die Ausstellung „Bijoux celtes – de trésors en créations“ mit keltischem Schmuck zu sehen.

Rund 250 Ausstellungsstücke, darunter neu restaurierter Schmuck, sind zu sehen, vornehmlich aus Bronze, aber auch aus Gold und Eisen sowie Amber, Korallen und Perlen.

Daneben werden auch Arbeiten von rund 40 zeitgenössischen Kunsthandwerkern und Juwelierkünstlern vom Table d’Emeraude (Smaragdrunde) aus den Vogesen, von der Kunsthochschule in Straßburg und dem Pôle Bijou Baccarat gezeigt. -rw

bis 9.11., Mi-So 14-18 Uhr, Haguenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL